Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Anrufer geben sich als Mitarbeiter der Stadtwerke aus

Telefonmasche Anrufer geben sich als Mitarbeiter der Stadtwerke aus

Die Stadtwerke Marburg warnen alle Kundinnen und Kunden sowie Bürgerinnen und Bürger vor Personen, die sich am Telefon als Stadtwerke Mitarbeiter ausgeben und auf angebliche Tarifwechsel hinweisen.

Voriger Artikel
Vaupel fordert kleine Wohneinheiten für Camp
Nächster Artikel
„Wenn Eltern ruhig bleiben, geht alles“

Ein Stadtwerke-Mitarbeiter überwacht mehrere Monitore im Umspannwerk.

Quelle: Archivfoto: Nadine Weigel

Marburg. „Das Ziel der Aktion ist klar. Ein Stromlieferant versucht so, Kundinnen und Kunden von uns neue Verträge eines anderen Anbieters anzudrehen. Es gibt bei uns aktuell keine neuen Tarife und keine Telefonkampagne.“, erklärt Stadtwerke Pressesprecher Pascal Barthel.

In den letzten Tagen haben sich täglich mehrere Kundinnen und Kunden bei dem kommunalen Unternehmen gemeldet und von dubiosen Anrufen berichtet. „Das Vorgehen des Mitbewerbers ist schon dreist. Der Stromlieferant nutzt gezielt Namen von unseren Mitarbeitern, um bei unseren Kunden Vertrauen zu wecken. Uns ist der Name des Mitbewerbers bekannt, aus rechtlichen Gründen dürfen wir ihn jedoch nicht nennen. Aktuell prüfen wir rechtliche Schritte.“, sagt Pascal Barthel. Sollte es bereits dazu gekommen sein, dass „die Betrüger mit ihrer Masche Erfolg hatten“, können die Bürgerinnen und Bürger innerhalb von 14 Tagen Widerspruch einlegen.

Die Stadtwerke rufen auf, sich im Kundenzentrum unter 06421-2050 zu melden, wenn Sie von den dubiosen Anrufen betroffen sind.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr