Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Anastacia war erst der Anfang

Eventscheune Anastacia war erst der Anfang

„Das FFH-Konzert mit Anastacia war ein perfekter Start für weitere Konzerte im Hofgut Dagobertshausen“, sagt Michael Hamann, Geschäftsführer der Vila Vita Gastro GmbH. Der Auftritt, die Akustik, die Atmosphäre: Alles stimmte am Mittwochabend beim „Kleinsten Konzert der Welt“.

Voriger Artikel
Mehr Einsätze bedingen mehr Rettungsfahrzeuge
Nächster Artikel
Bimmelbahn: Routenvorschlag steht

Anastacia machte den Anfang, demnächst kommt Gregor Meyle kommt nach Dagobertshausen.

Quelle: Nadine Weigel

Dagobertshausen. Die 100 Zuhörer waren begeistert, Hit Radio FFH als Veranstalter höchst zufrieden und das Hofgut-Team nun umso mehr von der Idee überzeugt, künftig mehr Künstler nach Dagobertshausen zu holen. Zum Konzert-Bericht

Die Eventscheune sei ein toller Ort für Live-Konzerte, sagte DVAG-Vorstand Andreas Pohl - ihm gehört das Hofgut - im OP-Gespräch nach dem Konzert. Nicht Weltstars wie Anastacia, aber doch „namhafte Künstler“ sollen künftig regelmäßig in Dagobertshausen vor bis zu 200 Zuschauern auftreten, erklärt Hamann.

Den Anfang macht am 17. August der Singer-Songwriter Gregor Meyle. Er ist durch Xavier Naidoos TV-Show „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“ einem breiten Publikum bekannt geworden. Meyle sang gemeinsam mit Sarah Connor, Andreas Gaballier, Sasha, Roger Cicero, Sandra Nasic und Xavier Naidoo.

Das Konzert ist allerdings schon ausverkauft, über die Homepage des Hofguts und über Facebook seien die Karten im Nu weg gewesen. Zwar passen weit mehr als 200 Menschen in das Gebäude, doch zu den Auflagen der Stadt gehört die Personenbegrenzung.

 

In Planung seien Konzerte mit Künstlern der „Jazz-Elite“ oder weiteren Singer-Songwritern. „Wir denken nicht an den Bereich Pop und Rock“, so Hamann. Noch sei nichts vertraglich vereinbart, aber die Eventscheune wäre auch die perfekte Bühne für den Jazz-Gitarristen Al di Meola, sagt Haman. Al di Meola war erst vor Kurzem in Marburg - in der Pfarrkirche.

Das nächste Großereignis auf dem und rund um das Hofgut steht übrigens bevor - die 2. Dagobertshäuser Landpartie findet am Sonntag statt.

von Anna Ntemiris

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anastacia live in Dagobertshausen

Es ist unwahrscheinlich, dass Anastacia vorher jemals von einem Dörfchen namens Dagobertshausen gehört hat. Gestern Abend hat sie es dennoch gefunden. Und sie fand es wundervoll. (Mit Live-Mitschnitt zum Nachhören)

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr