Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Ampeln adé: Staus vor der Pendler-Kreuzung

Bauarbeiten Ampeln adé: Staus vor der Pendler-Kreuzung

Im Schneckentempo über die Straße: Am Montag stecken viele Pendler zwischen Beltershäuser Straße und Südspange im Stau. Ab dem Abend soll eine Baustellenampel funktionieren.

Voriger Artikel
Wenn Herrchen im Urlaub ist
Nächster Artikel
Sex-Arzt muss um Zulassung bangen

Ordnungspolizisten regelten gestern den Verkehr an der Pendler-Kreuzung. Foto: Nadine Weigel

Quelle: Nadine Weigel

Marburg. Grund ist der Beginn der ersten umfangreicheren Arbeiten an der Kreuzungs-Großbaustelle. Seit dem frühen Morgen wurden von Baufirmen die fest installierten Ampeln abgebaut, an den Straßenrand gelegt. Den Verkehr regeln den ganzen Tag lang mehrere Ordnungspolizisten - die Autos standen zeitweise einige Hundert Meter vor der Kreuzung. „Eine Baustellenampel soll ab Montagabend, spätestens gegen 20 Uhr funktionieren. Wenn das nicht klappt, würde das Ordnungsamt auch am Dienstag den Verkehr regeln“, sagt Sonja Lecher, Sprecherin von Hessen Mobil.

Seit Montag und für den Rest der Bauzeit (voraussichtlich bis Ende 2015) ist es nicht mehr möglich, von der Südspange links in die Cappeler Straße sowie von der Beltershäuser Straße links in die Umgehungsstraße abzubiegen. Die Umleitung für den Linksabbieger-verkehr der Südspange führt nach Angaben von Hessen Mobil über die Gisselberger Straße und die Konrad-Adenauer-Brücke. Vom Ebsdorfergrund aus kommend führt die Umleitungsstrecke an der Kreuzung der Beltershäuser Straße und der Sonnenblickallee durch Cappel über die Straßen „Am Köppel“ und Sommerstraße.

von Björn Wisker

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr