Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Am Sonntag gibt es Wasser und Brot

Am Sonntag gibt es Wasser und Brot

Während des Museumssonntags am 14. Juni arbeiten Museen im gesamten Landkreis das Thema „Wasser und Brot“ auf vielfältige Weise auf. Von 13 bis 17 Uhr sind die meisten Schauen geöffnet.

Voriger Artikel
Blumenwiesen sollen Marburg schmücken
Nächster Artikel
Katholiken feiern Fronleichnam

Gerald Bamberger, Leiter des Hinterlandmuseums Schloss Biedenkopf, hält passend zum Motto des Museeumstags einen Laib Brot und einen Krug mit Wasser in den Händen.

Quelle: Carina Becker

Marburg. Am Museumssonntag, den der Landkreis seit 2005 alljährlich organisiert, rückt diesmal ein gemeinsam Thema ins Zentrum. In 25 Museen geht es am Sonntag, um „Wasser und Brot“.

Die Interpretationen des Themas reichen dabei von Wasser und Brot als Sinnbild für die Gefangenschaft – etwa passend zu einem Besuch in historischen Gefängnissen – bis hin zu Wasser und Brot als Symbole für die Getreideverarbeitung mithilfe von Wasserkraft – wie in der Brücker Mühle in Amöneburg.

Heutzutage gerate oftmals in Vergessenheit, dass Wasser und Brot “elementare Dinge des Lebens“ seien, sagte Landrat Robert Fischbach bei der Vorstellung des Programms. „Das Motto passt sehr gut in eine Zeit, in der wir viel über Krisen reden.“

Organisator Dr. Markus Morr, Fachdienst Presse- und Kulturarbeit beim Landkreis, empfahl den Museeumstag auch als Gelegenheit, um sich einen Überblick zu verschaffen. Er warb für die Broschüre zu der Veranstaltung, die neben den Programmhinweisen zu dem Aktionstag auch weiterführeunde Informationen über die Ausstellungen im Landkreis enthält.

von Carina Becker

Mehr dazu lesen Sie in der Mittwochsausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr