Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Alkoholisierte Radtour: Frau mit 4,13 Promille unterwegs

Polizei Alkoholisierte Radtour: Frau mit 4,13 Promille unterwegs

Das Fahren unter erhöhtem Alkoholeinfluss wird natürlich auch für Radfahrer geahndet. Im Landkreis Marburg-Biedenkopf gab es am Wochenende gleich mehrere Vorfälle.

Voriger Artikel
Physik-Gebäude steht seit 100 Jahren
Nächster Artikel
Stefan Heck bleibt Landesvorsitzender
Quelle: Archivbild

Landkreis. Ein 54-jähriger Mann aus dem Hinterland wird sich demnächst für seinen Alkoholfahrt verantworten müssen. Seine Radfahrt beendete die Polizei am Freitag um 23.35 Uhr in Wallau. Der Alkotest ergab satte 3, 01 Promille. Den tatsächlichen Wert wird aber erst das Ergebnis der Untersuchung der veranlassten Blutprobe ergeben, teilte Polizeisprecher Martin Ahlich mit.

Diesen schon hohen Wert übertraf eine 51-jährige Frau am Samstag, die mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg zwischen Marburg und Niederweimar stürzte und sich dabei leicht verletzte. "Glücklicherweise hatte sie einen Helm auf, der sie vor Schlimmerem bewahrte", heißt es im Polizeibericht. Die Frau stürzte um kurz vor 16 Uhr ohne Fremdeinwirkung auf gerader Strecke. Der angeordnete Alkotest zeigte dann genau 4,13 Promille. Die Polizei veranlasste auch hier die notwendige Blutprobe.

Weiterhin beendete die Polizei noch drei Autofahrten wegen vorangegangenen Alkoholgenusses der Fahrer. Am Sonntag um 2.25 Uhr kontrollierte die Polizei in der Hofstatt in Marburg einen 30-Jährigen. Die Polizisten stellten vor Ort einen Wert von 1,3 Promille bei dem jungen Mann fest.

Der Test des gestern um 7.10 Uhr in der Marburger Schlosserstrasse überprüften 23-jährige Autofahrer zeigte über 1,4. Ebenfalls am Montag wurde eine 47-Jähriger auf der Bundesstraße 62 angehalten. Bei ihm stellten die Polizisten einen Wert von 1,9 Promille fest.

Für alle Autofahrer veranlasste die Polizei Blutproben und stellte jeweils die Führerscheine sicher.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr