Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Ärzte spenden für Kinderkrankenpflege

Marburg Ärzte spenden für Kinderkrankenpflege

Bei der Einweihungsfeier des “Hautzentrums Marburg“ wurden 2.000 Euro gesammelt, die an die Häusliche Kinderkrankenpflege gehen sollen.

Voriger Artikel
Bergsteigerlegende zu Gast in Marburg
Nächster Artikel
Neue Stadträtin gesucht

Dr. Minou Hertl-Yazdi (von links), Rochus Linhart, Petra Opitz, Simone Heimann und Dr. Katharina Friebe unterstützen die Arbeit der häuslichen Kinderkrankenpflege.

Quelle: Patricia Kutsch

Marburg. Vor knapp drei Monaten hat die Gemeinschaftspraxis “Hautzentrum Marburg“ in der Wilhelmstraße eröffnet.

Bei der Eröffnungsfeier haben die vier Ärzte, die dort arbeiten, Spenden gesammelt, wie Dr. Minou Hertl-Yazdi berichtete. Bei der Feier seien 2.000 Euro zusammengekommen.

Gespendet haben die vier Ärzte des Hautzentrums das Geld an die Häusliche Kinderkrankenpflege. “Uns liegt die Kinderkrankenpflege sehr am Herzen“, begründete Hertl-Yazdi die Entscheidung.

von Patricia Kutsch

Mehr hierzu lesen Sie am Mittwoch in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr