Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Ärger über Haltestellen-Schließung

Linie 4 lässt zukünftig Haltestelle aus Ärger über Haltestellen-Schließung

OP-Leser Bernd Lenz ist sauer: Für ihn als Gehbehinderten stellt die Schließung der Haltestelle Konrad-Adenauer-Brücke 
genauso wie für ältere Menschen „eine deutliche Minderung der Lebensqualität dar“.

Voriger Artikel
„Eine gewisse Anspannung war zu spüren“
Nächster Artikel
Richter-Plettenberg wirft hin

Ein Bus der Linie 4 fährt stadteinwärts an der Haltestelle Konrad-Adenauer-Brücke vorbei.

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Seit dem Fahrplanwechsel am Sonntag halten die Stadtbusse der Linien 1, 2, 4 und 7 stadteinwärts nicht mehr an der Haltestelle Konrad-Ade‑nauer-Brücke (die OP berichtete). Damit solle der Bus-Verkehr beschleunigt werden, sagt Stadtwerke-Pressesprecher Pascal Barthel auf Nachfrage. Je nach Ampelschaltung könnten so ein bis zwei Minuten eingespart werden, was der Pünktlichkeit zugutekomme. Stadtauswärts halten die vier Linien nach wie vor an der Haltestelle Konrad-Adenauer-Brücke.

Für Bernd Lenz ist die Entscheidung der Verkehrsbetriebe nicht nachzuvollziehen. Was diese für zumutbar halten, die jeweils 300 Meter Fußweg zu den Haltestellen Südbahnhof oder Frankfurter Straße zurückzulegen, ist für Lenz eine Zumutung. Denn er ist gehbehindert.

Beschwerde an die Verkehrsbetriebe

Tagsüber halten zwar noch nach Angaben von Barthel die Stadtbuslinien 11, 12 und 15 im Schulverkehr sowie die Überlandlinien 80 und 86 stadteinwärts an der Konrad-Adenauer-Brücke – allerdings in der Regel nicht öfter als einmal pro Stunde. Abends gibt es keine Möglichkeit mehr, von dort Richtung Innenstadt zu fahren.

Lenz schreibt in seiner Beschwerde an die Verkehrsbetriebe: „Es ist für mich unverständlich, wieso eine Haltestelle, die eben noch mit dem neuen Abfahrtsanzeiger ausgestattet wurde und ebenso ein überdachtes Wartehäuschen hat, geschlossen wird.“

Wer in der Verbindungssuche des Rhein-Main-Verkehrsverbundes nach einer Verbindung von der Konrad-Adenauer-Brücke Richtung Innenstadt sucht, dem wird empfohlen, von der gegenüberliegenden Straßenseite zum Südbahnhof zu fahren und dort in einen stadteinwärts fahrenden Bus umzusteigen.

von Michael Arndt

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr