Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Achtjähriger entdeckt Schwelbrand

Feuer in Einfamilienhaus in Elnhausen Achtjähriger entdeckt Schwelbrand

Der Aufmerksamkeit eines Achtjährigen verdanken es die Bewohner eines Einfamilienhauses in Elnhausen, dass am Mittwochabend nichts Schlimmeres passiert ist.

Voriger Artikel
Falschfahrer hält Polizei in Atem
Nächster Artikel
Straßen in Südviertel werden gesperrt

In Elnhausen kam es am Mittwochabend zu einem Schwelbrand in einem Einfamilienhaus.

Quelle: Patricia Kutsch

Elnhausen. Wie die Polizei mitteilte, entdeckte der Junge kurz vor Mitternacht einen Schwelbrand auf der Terrasse. Er habe alle Personen im Haus geweckt, sodass diese sich in Sicherheit bringen konnten. Den Brandherd auf der Terrasse des Einfamilienhauses löschten die Bewohner selbst. Da die Flammen aber schon auf das Dach übergegriffen hatten, rückten auch Feuerwehr und Polizei an. Die Feuerwehrleute übernahmen die Löscharbeiten des Dachgebälks.

Die Brandursache ist laut Polizeisprecher Martin Ahlich noch unbekannt, die Kriminalpolizei habe die Ermittlungen
aufgenommen. Der Schaden betrage mindestens 10 000 Euro.

Die sechs Bewohner des Hauses blieben unverletzt, ein 16-Jähriger wurde vorsorglich zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

von Patricia Kutsch

und Katharina Kaufmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr