Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Abkürzung vom Pilgrimstein zum Steinweg

Fußweg Abkürzung vom Pilgrimstein zum Steinweg

Ein neuer Fußweg verbindet den unteren Steinweg mit dem Pilgrimstein an jener Stelle, an der über Jahre eine hässliche Baulücke war.

Voriger Artikel
Trendige Gummikringel
Nächster Artikel
Verwaltungsgericht gibt grünes Licht

Der Verbindungsweg zwischen Pilgrimstein und Steinweg.

Quelle: Tobias Hirsch

Marburg. Direkt gegenüber der Baustelle, an der die neue Universitätsbibliothek entsteht, stand bis 2001 ein altes Fachwerkgebäude. Über viele Jahre präsentierte sich das Grundstück als unansehnliche Baulücke, bis es 2008 von der stadteigenen Gesellschaft Gemeinnützigen Wohnungsbau an einen Investor verkauft wurde.

„Campuscafé“ konnte nicht realisiert werden

Bedingungen damals: Schließung der Baulücke am Steinweg durch ein Wohnhaus mit Durchgangspassage, ein so genanntes Torhaus, die Neubebauung des Grundstücks am Pilgrimstein mit einem „Campuscafé“ und die Schaffung eines offenen Weges zwischen Steinweg und Pilgrimstein.

Während das Torhaus am Steinweg 2011 fertiggestellt wurde, ließ sich das Campuscafé nicht realisieren. Einsprüche der angrenzenden Nachbarn (laut einer Antwort des Magistrats auf eine Frage in der Stadtverordnetenversammlung im Oktober 2011) und Probleme mit der Statik im unteren Teil des Gebäudes führten dazu, dass der Investor das Grundstück an die Stadt zurückverkaufte. Die gestaltete nun in einer Bauzeit von einem halben Jahr den neuen Durchgang, der den Höhenunterschied von 4,5 Metern auf einer Strecke von 15 Metern überwindet. Auch der Gestaltungsbeirat der Stadt habe dem Entwurf zugestimmt, hieß es von der Stadt.

Baufirma muss oberen Teil der Treppe nachbessern

Eine Panne gab es mit der Verkleidung des oberen Teils der Treppe. Die ansehnlichen Seitenverkleidungen hatten einen so großen Abstand, dass spielende Kinder hätten gefährdet werden können. Als „Sofortmaßnahme“, so Stadtsprecherin Edith Pfingst, wurden die metallenene Streben abgeflext und durch Holzlatten ersetzt. Pfingst teilte mit, dass eine Fehler der Baufirma für die Panne verantwortlich sei und nun nachbessern muss.

von Till Conrad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr