Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
80-Jährige verletzt sich leicht

Verkehrsunfall in der Weintrautstraße 80-Jährige verletzt sich leicht

Eine 80-jährige Autofahrerin hat sich am Montagmorgen beim Versuch, ihr Auto auszuparken, leicht verletzt. Am Wagen entstand nach Angaben der Polizei ein Schaden von rund 8.000 Euro.

Voriger Artikel
Mit guter Laune und Regen in den Mai
Nächster Artikel
Ein Paradies für Pflanzenfreunde

Eine 80-Jährige Marburgerin krachte am Montag beim Ausparken gegen eine Zierkirsche.

Quelle: Nadine Weigel

Marburg. Die 80-Jährige wollte, so die Polizei, mit ihrem Automatik-Wagen rückwärts aus einer Parklücke setzen, als es zu dem Unfall kam. Sie drehte sich laut Polizei mehrfach um die eigene Achse, bevor das Auto seitlich gegen eine auf dem Gehweg gepflanzte Zierkirsche krachte und zum Stehen kam.

Der Unfall ereignete sich gegen halb zehn in der Marburger Weintrautstraße in Höhe der Adolf-Reichwein-Schule. "Man kann von Glück sprechen, dass sich auf dem Gehweg gerade keine Schüler oder andere Passanten aufhielten. So ist der Unfall vergleichsweise glimpflich ausgegangen", berichtete Polizeipressesprecher Martin Ahlich. Am Fahrzeug sei ein Sachschaden von rund 8.000 Euro entstanden. Die Fahrerin wurde leicht verletzt.

Die Polizei werde nun der Straßenverkehrsbehörde eine Mitteilung schreiben, erklärte Ahlich, zur Prüfung der körperlichen Eignung der 80-Jährigen, einen Pkw zu führen.

von Katharina Kaufmann-Hirsch

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr