Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Sprühregen

Navigation:
50000 Zuschauer beim Sommergewinn

Eisenach 50000 Zuschauer beim Sommergewinn

Eine Delegation aus Marburg war unter den 50000 Zuschauern, die am Samstag das Frühlingsfest Sommergewinn in Eisenach erlebten. Am Fest­umzug nahm auch die Oberstadtgemeinde teil.

Voriger Artikel
Mann belästigt Kind: Vater sieht rot
Nächster Artikel
G 8 ist im Kreis ein Auslaufmodell

Tausende sahen den Motivwagen mit „Frau Sunna“, die mit dem Winter ein Streitgespräch führt.Foto: Stadt Eisenach

Marburg. Tausende Gäste aus der Region und ganz Deutschland verfolgten am Samstag in der Stadt Eisenach den Festumzug des Sommergewinns. Rund 50000 Zuschauer waren nach Angaben der Stadt dabei, als die geschmückten Festwagen durch die Straßen zogen. In diesem Jahr unter dem Motto „Tannhäuser im Wagnerjahr“.

Der Festumzug endete traditionell mit dem Streitgespräch zwischen Frau Sunna und dem Winter sowie der Verbrennung einer Strohpuppe, die den Beginn des Frühlings symbolisieren.

An dem deutschlandweit bekannten Fest in der thürin­gischen Partnerstadt nahmen traditionell auch zahlreiche Marburger Vereine teil und Vertreter der Universitätsstadt und ihrer Stadtteile. Die Arbeitsgemeinschaft Marburger Stadtteilgemeinden hatte die Fahrt dorthin organisiert (die OP berichtete).

Die Oberstadtgemeinde, die am Festzug teilnahm, war zum Beispiel Teil des Sommergewinns.

Fest in Eisenach geht noch bis zum 16. März

Noch bis zum 16. März herrscht in der Wartburgstadt Eisenach Rummel zum Sommergewinnsfest. Eisenach und Marburg sind seit 25 Jahren Partnerstädte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr