Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
18-Jährige sprachlos vor Glück über Sieg

„Songwriter des Jahres 2011“ 18-Jährige sprachlos vor Glück über Sieg

Der „Songwriter des Jahres 2011“ steht fest: Sarah (18) konnte sich im spannenden „Dein Song“-Finale unter den insgesamt acht Finalisten durchsetzen.

Voriger Artikel
Sommersemester startet am Montag
Nächster Artikel
Alle Generationen unter einem Dach

Songwriterin des Jahres 2011 wurde Sarah (18) aus Marburg an der Seite ihres Paten „Unheilig“ (von links): Annett Louisan (Jury), Peter Hoffmann (Jury), Johanna Klum (Moderatorin), Joja Wendt (Jury), Sarah (Songwriterin des Jahres 2011), „der Graf“ von Unheilig (Pate von Sarah), Bürger Lars Dietrich (Moderator), Nadine Vasta (Jury).

Quelle: Frank W. Hempel

Marburg. Die 18-Jährige überzeugte das Publikum und die Zuschauer mit ihrem Song „Endlich frei“, den sie in der großen Liveshow erstmalig gemeinsam mit ihrem Paten „Unheilig“ präsentierte.

„Ich bin sprachlos vor Glück“, freut sich Sarah. Aber auch „Unheilig“ ist begeistert: „Ich bin so emotional berührt, weil ich weiß, wie sehr ihr Herz durch den Song spricht. Manchmal sind es die kleinen Märchen, die emotional berühren, heute war so ein magischer Moment“, sagte der „Graf“.

Bereits zum dritten Mal hatten ZDF tivi und KI.KA Kinder und Jugendliche dazu aufgefordert, ihre selbst komponierten Songs einzuschicken.

Die Jury, bestehend aus Peter Hoffmann (Musikproduzent und Entdecker von Tokio Hotel), Joja Wendt (Klaviervirtuose), Annett Louisan (Sängerin und Songwriterin) und Nadine Vasta (Moderatorin), wählte unter allen Einsendung die acht talentiertesten Nachwuchsmusiker aus, für die dann ein Traum in Erfüllung ging: Gemeinsam mit prominenten Musikpaten durften sie ihren Song unter professionellen Bedingungen weiterentwickeln und ein Musikvideo produzieren.

Mehr lesen Sie am Montag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr