Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Marburg
Schulstart
Für 6600 Schüler begann gestern in Marburg wieder die Schule, 2000 Grundschüler in Stadt und Landkreis hatten ihren ersten Schultag und auch 65 neue Lehrer begannen ihre Arbeit an den Schulen.

Die letzten zwei Wochen waren noch einmal stressig für die Mitarbeiter vom staatlichen Schulamt des Landkreises. Die Vorbereitungen für das neue Schuljahr sollten pünktlich abgeschlossen sein.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hilfe für die Landwirte
Diese Aufnahme zeigt ein Getreidefeld zwischen Moischt und Wittelsberg. Das nasse Wetter sorgte für Ernteunterbrechungen und umgefallenes Getreide.

Effektive Hilfe: Der Wasser- und Bodenverband fungiert ab sofort als zentrale Koordinierungsstelle für Landwirte, die noch Unterstützung bei der ­Getreideernte brauchen oder Hilfe geben können.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Virologie
Teilnehmer und Organisatoren der „Marphili“-Simulation hatten in den Laboren des ­Instituts für Virologie einige Aufgaben.  Foto: Vasilisa Ishchenko

Wie reagiert man als ­Virologe im Krisenfall auf das Auftreten eines neuartigen Virus? Marburger Schüler gewannen anhand eines fiktiven Szenarios praktische Einblicke in die Labore des Uni-­Instituts für Virologie.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Müll
Ein Spaziergang über den Rasen, Dutzende Scherben, Zigarettenstummel, Kronkorken – und anderer Müll: Der Northampton Park samt angrenzendem Spielplatz ist vor allem im Sommer ein Treffpunkt für Familien, doch seit einigen Monaten beklagen Besucher wie auch Anwohner zunehmende Vermüllung, Vandalismus und nächtlichen Lärm.   Fotos: Björn Wisker, Privat

Scherben, Müll, Hundekot auf Wiese und im Sandkasten, Saufgelage Jugendlicher: Der Zustand des Northampton Parks sorgt für Kritik von Anwohnern. Auch meiden zunehmend mehr Eltern kleiner Kinder das Areal.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Museum

Hunderte Besucher haben sich alte Polizeiautos und das Rahmenprogramm beim Sommerfest des Oldtimer-Museums in Cyriaxweimar angeschaut.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Fipronil-Skandal
Ein Stand mit Eiern auf dem Wochenmarkt in der Frankfurter Straße: Nach dem Fipronil-Skandal vertrauen die Verbraucher heimischen Händlern.Foto: Melchior Bonacker

Der Eierskandal hat auch in Marburg Auswirkungen auf das Verhalten der Konsumenten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
100 Jahre TSV Elnhausen
Dr. Gerhard Seemann, der Vorsitzende des TSV Elnhausen, gab zum 100-jährigen Bestehen der Fußballabteilung einen Einblick in die Geschichte des Vereins.Foto: Freya Altmüller

Der TSV Elnhausen blickt zurück auf 100 Jahre Fußball im Verein und hat genau nachgezählt: Die Seniorenmannschaften haben seitdem mehr als 1 860 Spiele in Konkurrenz ausgetragen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
OP-Gartenfest
600 Gäste nutzten die stimmungsvolle Gartenlandschaft auf dem OP-Gelände zu angeregten Gesprächen, um alte Kontakte aufzufrischen und neue Bekanntschaften zu machen. Foto: Nadine Weigel

Rund 600 Gäste aus Politik und Wirtschaft, Religion und Kultur nutzten am Samstagabend das 22. OP-Gartenfest zu angeregten Diskussionen und lockeren Gesprächen: Über Persönliches und Politisches, Wichtiges und viel Klatsch und Tratsch.

mehr
OP-Sommerrätsel, Teil 6 (Auflösung)
Das Haus „Markt 21“. Die Gutenberg-Skulptur befindet sich über dem OP-Schaukasten. Foto: Richter

Das letzte unserer sechs Sommerrätsel war offenbar am schwierigsten zu lösen. Jedenfalls erreichten uns dazu die wenigsten Einsendungen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
OP Exklusiv: Verlassene Bienenvölker
„Geschehnisse, aufgrund derer ich Bußgeldbescheide erhalten habe, bedauere ich persönlich zutiefst“, sagt Jörg Behlen (FDP). Archivfoto

Mit Versäumnissen in seiner Bienen- und Rinderhaltung rief FDP-Kreispolitiker Jörg Behlen wiederholt die Veterinärbehörden auf den Plan.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
"Mobilität 2020"

Die Stadtwerke Marburg sind einer der größten Abgasverursacher in Marburg – reduzieren sie ihre Emissionen, ist für das Klima schon viel gewonnen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Schulstart am Montag
Die Sommerferien sind am Montag vorbei und für rund 50 000 Kinder in Hessen beginnt die Schule. Autofahrer sollten jetzt besonders aufmerksam sein und gerade in Wohngebieten auf Schulkinder achten. Foto: Arne Dedert

Es geht wieder los: Am Montag startet das neue Schuljahr. Aufregend für die Schüler, gerade wenn sie Klasse oder sogar Schule gewechselt haben. Aufregend aber auch für so manchen Lehrer, der noch ganz am Anfang steht.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr