Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Marburg
Ortsbeirat
Das Tagelöhnerhaus soll ein Schmuckstück werden. Archivfoto: Heinz-Dieter Henkel

Die Arbeitsgruppe „Leerstand, Entwicklung und Baukultur“ des Integrierten kommunalen Entwicklungskonzeptes (Ikek) suche noch einen „Kümmerer“ für den Stadtteil, erklärte Dilschhausens Ortsvorsteher Hermann Heck bei der Ortsbeiratssitzung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neue Bestattungsform
Ein Wiesengräberfeld ist in Cyriaxweimar bereits abgesteckt. Die Bestattungsmöglichkeiten stellten vor: Bürgermeister Dr. Franz Kahle (Dritter von rechts), Ortsvorsteher Heinrich Löwer (Zweiter von links) und Ortsbeiratsmitglied Bernd Weimer (rechts), Fachdienstleitung Marion Kühn (Dritte von links) und Mitarbeiterin Julia Kempf (links) sowie Küsterin Hildegard Germann. Foto: Freya Altmüller

„Zum ersten Mal in Marburg soll es Wiesengräber geben“, erklärte Bürgermeister Dr. Franz Kahle (Grüne) in Cyriaxweimar. Da dafür keine Dauerbepflanzung vorgesehen ist, seien sie pflegeleicht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Startups
Egal welches Nutzungskonzept den Zuschlag erhält, sowohl Optik Schneider als auch Christmann und Pfeifer setzen schwerpunktmäßig auf Firmenansiedelungen. Foto: Thorsten Richter

Von Eisenbahnen zu Existenzgründern: Die künftige Nutzung des Lokschuppens wird einen Wirtschaftsförderfokus haben. Die Ausrichtung der verbliebenen Investoren stößt auf Zustimmung von Wirtschaftsverbänden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
„Museum Anatomicum“
Nina Ulrich und Gerhard Aumüller reichen ihm kaum bis zu den Rippen: Der „lange Anton“ ist das Herzstück der Sammlung im Museum Anatomicum. Foto: Patricia Grähling

Er ist 2,44 Meter groß und das Herzstück des Museums Anatomicum: der „lange Anton“. Mittlerweile ist der Riese über 400 Jahre alt, doch nächste Woche geht er nochmal auf Reisen und verlässt Marburg bis zum Herbst.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Paar aus dem Landkreis
Der symbolische Blick in eine Geldbörse: Festgäste sammelten am Wochenende für ein gestrandetes Ehepaar. Foto: Daniel Karmann

Feiernde Gäste in einem Darmstädter Hotel haben einem erschöpften Ehepaar aus Marburg-Biedenkopf eine kostenlose Übernachtung inklusive Frühstück spendiert. Den beiden war nach einem Urlaub das Geld ausgegangen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

mehr
Altenheim Sudetenstraße
Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies (stehend) stellte die Pläne zum Teilneubau des Altenwohnheims in der Sudetenstraße in einer Bewohnerversammlung öffentlich vor.Foto: Till Conrad

Während die Marburger Linke die Pläne des Magistrats zum Umbau des Altenheims in der Sudetenstraße prinzipiell begrüßt, sind Grüne und FDP skeptisch.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
ADAC Oldtimerfahrt
Michael Deuker und Ralf Dewner aus Stadtallendorf im Mercedes-Benz 300 SL „Flügeltürer“ von 1955.

Das Konzept der Veranstalter ging voll auf: Einmal ging es über viele Nebenstrecken durch das Hinterland und einmal durchs Marburger Land und den Naturpark Kellerwald-Edersee.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Umstellung des Fernsehsignals
Eine Frau sitzt vor einem Fernseher und hält eine Fernbedienung in der Hand. Am 13. Juni wurde beim Anbieter Unitymedia das analoge Signal abgeschaltet.   Foto: Monika Skolimowska

Ansturm auf Marburger Elektrofachmärkte: Weil der Netzbetreiber Unitymedia vergangene Woche das analoge Fernseh-signal abschaltete,versuchten Hunderte an einen digitalen Receiver zu gelangen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
1200 Jahre Michelbach

Michelbach hat seinen 1200. Geburtstag groß gefeiert – mit zahlreichen Besuchern aus der Region. Die stöberten beim stehenden Festzug am Sonntag zwischen Holzlöffeln, Blumengestecken und Oldtimern.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Zirkus Charles Knie
Zu den Attraktionen, die der Zirkus Charles Knie von Dienstag bis Donnerstag auf dem Messeplatz im Afföller bietet, zählen die „Flying Wulber“ mit ihren gefährliche Sprüngen und Würfen, Salti und Pirouetten sowie der weltberühmte „3-fache Salto-Mortale“. Foto: Zirkus Charles Knie

Am Dienstag um 16 Uhr feiert der Zirkus Charles Knie mit einer Familienvorstellung Premiere. Für die Abendvorstellung am Dienstag um 19.30 Uhr hat die OP zehn Mal zwei Eintrittskarten verlost.

mehr
Baudirektor zu Gewobau
Jürgen Rausch im Saal des Erwin-Piscator-Hauses. Der Umbau der Stadthalle war eines der letzten großen Projekte für den städtischen Baudirektor, der zur Gewobau wechselt. Foto: Thorsten Richter (thr)

Jetzt ist es offiziell: Jürgen Rausch übernimmt bis spätestens zum Jahreswechsel die Geschäftsführung der städtischen ­Wohnungsbaugesellschaft ­Gewobau.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Zeitreise
Mutig: Die 15-jährige Marie ließ sich „schröpfen“. Foto: Nadine Weigel

„Stadterlebnis Reformation“: Am Donnerstag startete auf dem Vorplatz der Lutherischen Pfarrkirche eine „Zeitreise“. Sie dauert bis Sonntag an.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr