Volltextsuche über das Angebot:

34 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
Marburg
Philosoph Reinhard Brandt
Reinhard Brandt bei seinem Vortrag. Foto: Muriel Kalisch

20 Jahre lang lehrte Reinhard Brandt in den Hörsälen der Philipps-Universität die Geschichte der Philosophie, bevor er 2003 in den ­Ruhestand eintrat.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Umweltaktivist Althaus
In der morgendlichen Marburger Rushhour protestierte Hans-Horst Althaus in der Ketzerbach. Foto: Katja Peters

Unter einem regenbogenfarbenen Schirm mit Ventilator am gelben Basecap, ­geschützt mit einem medizinischen Mundschutz saß der Umweltaktivist Hans-Horst Althaus am Dienstag den ganzen Tag auf der Verkehrsinsel in der Ketzerbach.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Studienseminarleiter geht in Ruhestand
Ulrich Schmermund nimmt Abschied. Foto: Ina Tannert

Mit einem kleinen und herzlichen Abschiedsmarathon sagt Ulrich Schmermund als Leiter des Marburger Studienseminars für Gymnasien Lebewohl.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lokschuppen
Unmittelbar nach Entscheidung des Auswahlgremiums, der Stadtverordnetenversammlung zwei Nutzungskonzepte für die Lokschuppen-Privatisierung vorzuschlagen, warb der Magistrat bereits für Kooperationen. Das irritiert Investoren.  Foto: Thorsten Richter

Zusammenarbeit auf der Zielgeraden? Bei der geplanten Lokschuppen-Privatisierung deutet sich eine Kooperation der Interessenten an. Noch vor der Parlamentssitzung könnte es so weit sein.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
B 3 als Autobahn
Die B 3 in Marburg:  Seit Jahrzehnten leidet die Stadt an Lärm- und Abgasemissionen durch die Stadtautobahn. Foto: Thorsten Richter

Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies (SPD) wehrt sich gegen Vorwürfe, die gegenwärtig in Marburg umgesetzte Verkehrspolitik sei „rückwärtsgewandt“ und werde der Stadt „nachhaltig schaden“.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mediziner warnt
Hitze in Marburg – ein Mann kühlt sich im Brunnen am Friedrichsplatz ab. Foto: Thorsten Richter

Kaum schlägt das Thermometer aus, gibt es von allen Seiten Tipps und Tricks zur Abkühlung. Dabei sind es die mittelbaren Schäden, die zu Problemen führen können.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Störche im Landkreis
Auf geht’s im Korb der Drehleiter hinauf zum Storchenhorst: (von links) Christian Heuck, Dana Schabo, Jörg Stuhlmann; an der Drehleiter Alexander Speh und auf der Wiese Rainer Götzl und Bernhard Weckesser. Ducken und stillhalten: Die beiden Jungstörche bekommen Besuch vom Beringerteam. Das Anbringen der Ringe ist für die Vögel schmerzlos und geht blitzschnell.Foto: Trepte/nh

Sie kommen von Norden, sie kommen von Süden, sie kommen aus dem In- und aus dem Ausland: Weißstörche haben den Landkreis als Treffpunkt, Paarungs- und Brutplatz entdeckt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Polizeimeldung
Die Polizei sucht nach einem Mann, der am Dienstagmorgen in der Uferstraße eine Frau angegriffen haben soll. Archivfoto

Am Dienstagmorgen gegen 3.50 Uhr soll ein unbekannter Mann in der Uferstraße eine Frau angegriffen haben. Der mutmaßliche Täter sprang auf der Flucht in die Lahn, teilt die Polizeipressestelle mit.

mehr
Rutschmeisterschaft
Kristin Schwarz war die schnellste Rutscherin bei der Meisterschaft im Aquamar. Foto: Michael Hoffsteter

Auch diesmal waren viele Kinder mit von der Partie – aber auch waschechte Profis, die teilweise von weit her anreisten.

mehr
Flugmeister
Stefan Naumann (links, 25) übergibt seine Brieftauben an Torsten Nau (39), der sie dann im Kabinenfahrzeug unterbringt.

Die Reisesaison läuft. Seit Anfang Mai sind die Brieftauben der Reisevereinigung Marburg wieder in Deutschland unterwegs.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Elektro-Mobilität
Eine Diskussionsrunde zur E-Mobilität gehörte zum Programm. Mit dabei Landrätin Kirsten Fründt und Bundestagsabgeordneter Sören Bartol (Zweiter von links).

Im Mittelpunkt der Veranstaltung am Samstag stand eine Diskussion zum Thema Radverkehr und alternative Antriebe. Auch eine Show von Fahrrad-Trial-Sportlern gehörte zum Programm.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ortsbeirat Michelbach
In Michelbach tagte der Ortsbeirat. Archivfoto: Thorsten Richter

„Durch den Ausbau von Michelbach-Nord gewinnt der Feldweg zum Tennisplatz an Bedeutung“, erklärte Ortsvorsteher Peter Aab bei der jüngsten Sitzung des Ortsbeirats. Er sei die direkte Verbindung zum Friedhof.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr