Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Marburg
Miro-Kinderheim in Kenia
Geburtstag im Miro-Heim in Kenia: Da bei den meisten nicht klar ist, wann sie geboren wurden, feiern die momentan 40 Kinder einmal im Jahr gemeinsam Geburtstag. OP-Redakteurin Nadine Weigel, Marita Weigel und Miriam Prüßner waren vergangene Woche vor Ort, um sich von der Verwendung der Spenden zu überzeugen. Im Gepäck waren 80 Kilogramm Spenden: Unter anderem Rucksäcke, Schulsachen, Schuhe und Babynahrung. Privatfoto

Seit sieben Jahren wird das Miro-Kinderheim in Kenia aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf unterstützt. OP-Redakteurin Nadine Weigel war vergangene Woche vor Ort und berichtet.

mehr
Fahrzeuginsassen blieben unverletzt
Symbolfoto: Im Landkreis Marburg-Biedenkopf kam es am Donnerstagmorgen zu mehreren Unfällen. Foto: Thorsten Richter

Nach einem Unfall am Donnerstagmorgen zwischen Weimar-Nord und Marburg-Süd in Richtung Marburg mit zwei beteiligten Fahrzeugen war die Bundesstraße 3 von 8 bis 9.20 Uhr einspurig gesperrt, teilte die Polizei mit.

mehr
Haushalte etwa eine Stunde abgeschnitten
Am Mittwochabend waren Teile des Hinterlands und des Nordkreises von der Stromversorgung abgeschnitten, nachdem bei Hatzfeld-Eifa ein Baum auf die Stromleitung gefallen war. Foto: Christian Charisius

In der Region um Biedenkopf und in einigen Dörfern des Nordkreises waren die Haushalte am Mittwochabend etwa eine Stunde ohne Strom. Das bestätigte die EAM Energienetz Mitte gestern Abend auf Anfrage der OP.

mehr
Finanzausschuss
Mit einer Millionenspende sollte 2011 der Bau eines Schrägaufzugs ermöglicht werden. Archivfoto

Der Magistrat soll zukünftig die Stadtverordneten über finanzielle Zuwendungen an die Stadt ­Marburg und ihre Verwendung unterrichten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sackpfeife für Lkw gesperrt
Wie schon am vergangenen Sonntag gab es am Mittwochabend für die Stadtbusse teils kein Vorankommen auf schneeglatten Straßen. Foto: Nadine Weigel

Der Marburger Stadtbus-Verkehr ist am Mittwoch gegen Abend in den Höhenlagen teils zum Erliegen gekommen. Der Winterdienst kamen bei den Schneemengen mancherorts mit dem Räumen nicht hinterher. Aktuell werden alle Linien wieder bedient, sogar Tannenberg, Rotenberg und der Kreuzacker Marbach werden wieder befahren, teilten die Stadtwerke mit.

mehr
Reformator
Roland Wolff hält einen Kunstdruck, der seinen Urahn Martin ­Luther zeigt. Foto: Tobias Hirsch

Auf der Suche nach den Nachkommen des weltberühmten Reformators Martin Luther erlebt man auch in Marburg einige Überraschungen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Exhibitionist
Die Polizei sucht nach einem Mann, der am Montag in Gisselberg die Hose herunterließ und durch Pfeifen auf sich aufmerksam machte. Foto: Thorsten Richter

Ein Exhibitionist ließ am Montag zwischen 17.05 und 17.15 Uhr in Gisselberg vor dem Wohn- und Geschäftshaus an der Ampelanlage am Kreuzweg die Hose herunter.

mehr
Schwere Beute
Die Polizei sucht nach Dieben, die mit einem Hubwagen und Transportfahrzeug ausgerüstet sein müssen, um die zwei Paletten Streusalz überhaupt fortschaffen zu können. Foto: Tobias Hirsch

Zwei Paletten mit Streusalz sind am Dienstag von der Zulieferrampe des Einkaufszentums am Erlenring gestohlen worden. Dies teilte die Polizei am Mittwoch mit.

mehr
Fahndungsaktion an Bahnhöfen
Themenfoto: Die Bundespolizisten erreichten bei ihren Kontrollen am Dienstag in Marburg und Gießen  drei vorläufige Festnahmen und eine Ingewahrsamnahme. Foto: Bundespolizei

Bei einer Fahndungsaktion an den Bahnhöfen in Marburg und Gießen erwischte die Bundespolizei einen jugendlichen Ausreißer aus einer Einrichtung in Cölbe. Zudem flogen am Gießener Bahnhof zwei Männer beim Handel mit Haschisch auf.

mehr
Marburger Stadtautobahn
Die linke Fahrspur der Stadtautobahn in Richtung Kassel war in Höhe des Aquamars gesperrt. Foto: Thorsten Richter

Aufgrund einer Reifenpanne blockierte ein Lastwagen am Dienstag für rund dreieinhalb Stunden die linke Fahrbahn der Bundesstraße 3 in Höhe des Aquamars.

mehr
Star Wars
Georg Simonsky als Bösewicht, als Soldat des Imperiums, ist leidenschaftlicher Fan der „Star Wars“-Saga. Bücher, Comics, Rollenspiele: Für ihn besteht der Krieg der Sterne aus mehr als den Kinofilmen. Foto: Björn Wisker

Die „Star Wars“-Saga zieht auch in Marburg Hunderte in ihren Bann. Die OP hat sich in der ­heimischen Fanszene auf die Suche nach der Macht begeben – und wurde ­hin und her gerissen ­zwischen Gut und Böse.

mehr
Zurück nach Kabul
Wasim Bahawi steht ein letztes Mal vor der Elisabethkirche. Am Mittwochabend reist der abgelehnte Asylbewerber aus Afghanistan zurück nach Kabul. Foto: Nadine Weigel

Der 21-jährige Wasim Bahawi aus Kabul reist am Mittwochabend zurück in seine Heimat. 2014 hatte er Afghanistan mit seinem jüngeren Bruder verlassen, nachdem die beiden eine Woche lang in der Gewalt von Kidnappern gewesen waren.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr