Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Zwischen Literatur und Fantasie

Neu im Kino: Gemma Bovary Zwischen Literatur und Fantasie

Der normannische Dorfbäcker Martin liebt die Literatur - und die junge Engländerin Gemma. Der alternde Franzose hält seine attraktive, mit ihrem Leben unzufriedene neue Nachbarin überdies für eine wiedergeborener „Madame Bovary“ - und will ihr deren tragisches Ehebruchschicksal ersparen.

Voriger Artikel
Charlotte Roches ganz eigene Geschichte
Nächster Artikel
Äußerst brutaler Comic-Trip

Gemma und Martin.Foto: Prokino

Quelle: Prokino

Marburg. Vergebliche Liebesmüh. Nach Posy Simmonds britischer Graphic Novel „Gemma Bovery“ hat die Französin Anne Fontaine eine sonnendurchflutete Komödie mit einigen Schattenstellen geschaffen. Als Hauptdarsteller gefallen darin Fabrice Luchini und Gemma Arterton.(dpa)

Der Film läuft in der Palette.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr