Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Witziges über Gott und die Welt

Kabarett Witziges über Gott und die Welt

Einen höchst vergnüglichen Abend erlebten rund 370 Zuschauer am Samstag im Gemeindezentrum Tabor. Der Kabarettist Torsten Hebel zeigte sein „Best of“-Programm und bekam tosenden Applaus dafür.

Voriger Artikel
Junges Theater erobert die große Bühne
Nächster Artikel
Hollywood-Hexe kommt aus Marburg

Der Kabarettist Torsten Hebel erzählte vom schwierigen Zusammenleben von Männern und Frauen.

Quelle: Bettina Preussner

 Marburg. Hebel ist ein begnadeter Alleinunterhalter, der sich auf der Bühne pudelwohl fühlt und auch den Kontakt zum Publikum nicht scheut. Er ist immer charmant, seine Pointen treffen stets ins Schwarze und er spricht über seinen Glauben, ohne dabei aufdringlich zu wirken.

Warum hat Gott Adam und Eva so verschieden geschaffen? Das war eine der Kernfragen des Abends, deren Beantwortung für überbordende Heiterkeit sorgte. Zu diesem Thema brachte der Kabarettist derart Komisches und Treffendes auf die Bühne, dass sich die Zuschauer vor Lachen kaum halten konnten.

Als Eva aus Adams Rippe geschaffen wurde, fing sie sogleich an zu reden, so der Kabarettist. Der tumbe Adam aber lag noch halb im Koma und hörte gar nicht richtig zu. Bei dieser Aufteilung sei es bis heute geblieben, so Hebel weiter.

von Bettina Preussner

Mehr hierzu lesen Sie am Dienstag in der Printversion der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr