Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regen

Navigation:
Weihnachten mit Pippi Langstrumpf

OP verlost Karten Weihnachten mit Pippi Langstrumpf

Pippi Langstrumpf ist nicht nur das stärkste Mädchen der Welt, es ist auch das wohl bekannteste. Am Montag, 5. Dezember, kommt sie um 17 Uhr ins Marburger Erwin-Piscator-Haus mit „Pippi plündert den Weihnachtsbaum“.

Voriger Artikel
Keinen Ton, aber die Herzen getroffen
Nächster Artikel
„… wie liegt die Welt so schön!“

Tohuwabohu rund um das Haus von Pippi Langstrumpf: Diesmal geht es um Weihnachten.

Quelle: JoKo-Promotion

Marburg. Tristan Berger hat die Geschichte der legendären Autorin Astrid Lindgren für das Theater auf Tour bearbeitet.

Gemeinsam mit ihren beiden Freunden Thomas und Annika und mit einer Menge Goldstücke aus ihrem Koffer zieht Pippi los, um für das Fest einzukaufen: 18 Kilo Bonbons reichen hoffentlich. Am Abend kommen alle Kinder in einem langen Zug zur Villa Kunterbunt.

Aber die Villa ist ganz dunkel, nicht eine einzige Kerze leuchtet. Sie finden nur eine Spur aus roten Bonbons im weißen Schnee vor. Was hat das zu bedeuten?

Die OP verlost zehn mal zwei Freikarten für das Kinderstück. Einsendungen gehen bis zum Mittwoch, 30. November, 12 Uhr unter dem Stichwort „Pippi“ 
 per E-Mail an kultur@op-marburg.de.

Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen. In den OP-Geschäftsstellen im Schlossberg-Center und im Franz-Tuczek-Weg 1 erhalten ABOplus-Card-Inhaber Rabatt.

von Uwe Badouin

Wer gewonnen hat, erfahren Sie hier:

Voriger Artikel
Nächster Artikel
OP-Leser freuen sich auf Pippi Langstrumpf

Am kommenden Montag gastiert das Theater on Tour um 17 Uhr mit dem Kinderstück „Pippi plündert den Weihnachtsbaum“ nach einer­ Geschichte der berühmten schwedischen Autorin Astrid Lindgren im Marburger Erwin-Piscator-Haus.

mehr

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr