Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Vorverkauf für „Momo“ startet

Familienstück zu Weihnachten Vorverkauf für „Momo“ startet

Zeitretter gesucht! Das Hessische Landestheater präsentiert in der Weihnachtszeit das Familienstück„Momo“ nach dem gleichnamigen Buch von Michael Ende.

Marburg. Ab 23. November nimmt das Mädchen Momo den Kampf gegen die Zeitdiebe auf. Die große Produktion ist wegen des Umbaus der Stadthalle in der deutlich kleineren Bühne des Landestheaters im Theater am Schwanhof zu sehen: Sie fasst 200 Besucher, ist dadurch einerseits deutlich intimer als die große Stadthalle, andererseits muss man vermutlich schnell sein, um Karten zu bekommen. Der Vorverkauf startet heute!. Die Kartenbestellungen und -anfragen für Schul- und Gruppenvorstellungen für „Momo“ (ab 5 Jahren) nimmt Jürgen Sachs bis zum 5. Juli und nach der Sommerpause wieder ab dem 26. August unter 06421/ 25 60 8 oder per Mail an j.sachs@theater-marburg.de von Montag bis Freitag von 12 bis 16 Uhr entgegen. Eine Online-Bestellung für diese Vorstellungen ist nicht möglich.

Reservierungen und Kartenkauf für die Familienvorstellungen können telefonisch unter 06421. 25 60 8, per Mail an kasse@theater-marburg.de oder online unter www.theater-marburg.de getätigt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr