Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Von der Beatbox-Bühne direkt ins Fernsehstudio

Marburger Beatbox-Meister Von der Beatbox-Bühne direkt ins Fernsehstudio

Am Mittwoch hat Robin Calderolla alias Babeli seinen ersten Schultag nach seinem Sieg bei den Deutschen Beatbox-Meisterschaften in Berlin.

Voriger Artikel
Marburger ist deutscher Beatbox-Meister
Nächster Artikel
Der Sturz der alten Götter

Ein Screenshot der Dauerfernsehsendung „TV total“: Die Beatboxer Robeat (von links) und Robin Calderolla plauderten mit Star-Moderator Stefan Raab.

Quelle: Brainpool

Marburg. Robin Calderolla hat am Dienstag erst einmal richtig ausgeschlafen. Kein Wunder: Hinter ihm liegen ereignisreiche Tage.

Am Samstag hat er unter seinem Künstlernamen Babeli im Berliner Stadtteil Kreuzberg die Deutsche Meisterschaft im Beatboxing gewonnen. Von dort ist er mit dem Zweitplatzierten Robeat nach Köln geflogen und sofort ins Studio von Stefan Raabs „TV total“ gefahren. Am Montagabend wurde die Aufzeichnung ausgestrahlt.

„Das war schon richtig spannend“, sagt der 18-jährige Schüler aus Marburg, der seit vier Jahren Beatboxing betreibt, also aus seinem Körper Töne und Klänge herausholt, die gemeinhin als unmöglich gelten. Das Publikum in Berlin und im Kölner Studio sei großartig gewesen, meint Calderolla, Raab ziemlich cool.

Wie es jetzt weitergeht, weiß er nicht genau. Er muss sich erst einmal sammeln und zahlreiche Glückwunsch-E-Mails beantworten, bevor der Alltag an der Elisabethschule ihn heute wieder einholt.

von Uwe Badouin

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der Printausgabe der OP und bereits am Dienstagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kultur

Am Samstag war der 18-jährige Schüler Robin Calderolla noch in Berlin, wurde Deutscher Beatbox-Meister. Am Montagabend stand er in Stefan Raabs „TV total“ vor der Kamera.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr