Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Von Wacken auf die Schlossparkbühne

Mittelalter-Rock mit "Faun" Von Wacken auf die Schlossparkbühne

Mit gleich zwei Bands geht es am Freiatg, 13. November, ab 20 Uhr beim Open-Air-Konzert im Schlosspark musikalisch zurück ins Mittelalter. Das Open-Air-Konzert mit „Faun“ und „Arven“ findet auf jeden Fall statt, bestätigt der Veranstalter.

Voriger Artikel
Afrikanischer Rhythmus trifft Irish Folk
Nächster Artikel
Schrille Tour quer durch die Republik

Die sechs Durchstarter der Mittelalter-Folker „Faun“ sind morgen Abend auf der Schlossbühne zu erleben.Foto: Michael Wilfling.

Marburg. Über 300 Leute werden im Publikum erwartet.

Die Durchstarter „Faun“ haben sich komplett der Musik des Mittelalters verschrieben. Mit ihrem aktuellen Album „Von den Elben“ schaffte es die Gruppe bis auf Platz sieben der deutschen Albumcharts, in der Schweiz sogar bis auf Platz fünf. In ihrem Rock-Konzertprogramm servieren die „Faune“ ihren Zuhörern Geschichten voller Mystik und Zauber, gespielt auf ihrem Fundus aus mittelalterlichen Instrumenten wie Drehleier, Harfe, Dudelsack und Lauten.

Die Mittelalter-Folker „Faun“ spielten dieses Jahr zum ersten Mal beim Heavy-Metal-Festival Wacken und traten außerdem bei vielen Mittelalterkonzerten in Deutschland, den Niederlanden und den USA auf.

Noch etwas lauter dürfte es im Set von „Arven“ zugehen. Das Frauen-Powerpaket bietet Futter für alle, die schöne Melodien, symphonischen Metal sowie jeweils eine Prise Gothic- und Mittelalter-Sound zu schätzen wissen. Genau das richtige für Fans von „Blind Guardian“, „Sonata Arctica“, „Nightwish“ oder „Epica.

nEinlass zur Veranstaltung ist um 19 Uhr, Beginn 20 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr