Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Vom Skisprung-Clown zum Filmhelden

„Eddie the Eagle“ Vom Skisprung-Clown zum Filmhelden

1988 in Calgary war Eddie Edwards ein Star – als schlechtester Skispringer der Olympischen Winterspiele. Doch dabei sein 
ist alles, so sein Motto. Nun wurde die Geschichte von „Eddie the Eagle“ 
mit Hugh Jackman und 
Iris Berben verfilmt.

Voriger Artikel
Einzelgänger mit harten Bandagen
Nächster Artikel
Zwischen Emotionen und frechem Wortwitz

„Eddie the Eagle“ (links, Taron Egerton) erfüllte sich mit der Teilnahme bei den Olympischen ­Winterspielen 1988 in Calgary einen Lebenstraum.

Quelle: 20th Century Fox

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr