Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Vom Erwachen einer Inselbegabung

Eva Baronsky las im Café Vetter Vom Erwachen einer Inselbegabung

In ihrem Debütroman „Herr Mozart wacht auf“ findet sich der berühmte Komponist im 21. Jahrhundert wieder, nun lässt Eva Baronsky in „Manchmal rot“ eine Putzfrau ihr Gedächtnis verlieren. Geschichten ums Erinnern und Erwachen haben es ihr offenbar angetan. Am Sonntag stellte sie ihr Buch im Café Vetter vor.

Voriger Artikel
Packender Actionfilm mit Liam Neeson
Nächster Artikel
Theater will Utopien ausloten

Die Autorin Eva Baronsky stellte im Café Vetter ihren Roman „Manchmal rot“ vor.

Quelle: Nadja Schwarzwäller

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr