Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Viel Applaus bei der Premiere

"Wir sind Luther" Viel Applaus bei der Premiere

Mit der Premiere von Marc Beckers „Wir sind Luther“ startete das Hessische Landestheater Marburg Freitagabend auf dem Marburger Marktplatz in seinen siebten Theatersommer.

Voriger Artikel
„Willkommen in meinem Wohnzimmer“
Nächster Artikel
Schweißtreibender „Sturm der Hiebe“

Rund 400 Zuschauer waren bei der Premiere von "Wir sind Luther".

Quelle: Thorsten Richter

Marburg.  Vor rund 400 Zuschauern überzeugte das Ensemble mit großer Spielfreude.

„Wir sind Luther“ ist eine Uraufführung. Das Landestheater hatte Becker vor eineinhalb Jahren gebeten, ein Stück zum Jubiläum „500 Jahre Reformation“ zu schreiben.

Becker hat bei seinen Recherchen festgestellt: Der Reformator Martin Luther sei „eine sehr, sehr ambivalente Persönlichkeit“ gewesen – ein gespaltener, in sich zerrissener Charakter also. So schickt er gleich neun Luthers vor dem Rathaus auf die Bühne. Ist das Stück zu Beginn eher kabarettistisch gestaltet, so gewinnt es dank vieler live gespielter und gesungener Songs zunehmend an Tempo und Witz. Am Ende gab es Riesenapplaus – und gleich zwei Zugaben für die begeisterten Zuschauer.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr