Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Trickfilm basiert auf altem Maya-Mythos

OP-Familienmatinee: „Manolo und das Buch des Lebens“ Trickfilm basiert auf altem Maya-Mythos

Schrill und bunt geht es zu in der Fantasiewelt des jungen Manolo: Wie alle Figuren aus „Manolo und das Buch des Lebens“ spaziert der musikalische Feingeist mit einem Riesenkopf und winzigen Gliedern durch die Welt.

Voriger Artikel
„Einer der Größten des Showgeschäfts“
Nächster Artikel
Büromensch rastet aus

Joaquin (links) und Monolo wollen das Herz von Maria gewinnen. Dummerweise haben zwei Geister Wetten abgeschlossen.

Quelle: Twentieth Century Fox

Die OP präsentiert den Film gemeinsam mit dem Cineplex am Sonntag um 11 Uhr als Familienmatinee.

Manolo will das Herz seiner großen Liebe Maria gewinnen, doch die selbstbewusste Schönheit hat noch einen anderen Verehrer.

Basierend auf einem alten Mythos der Maya gerät Manolo in dem US-Zeichentrickfilm in eine abenteuerliche Reise zwischen Leben und Tod. Gesprochen werden die jungen Helden der zugleich liebevollen und etwas gruseligen Erzählung in 3D von Sänger Giovanni Zarrella (Manolo) und Schauspielerin Pegah Ferydoni (Maria).

  • Mit dem Gutschein aus der Printausgabe erhalten Sie zur OP-Familienmatinee am Sonntag, 8. Februar, 11 Uhr, im Cineplex ermäßigten Eintritt (je 1 Euro, gültig für eine komplette Familie). Beim OP-Filmtest können Sie zudem Kinokarten gewinnen. Teilnahmekarten gibt es im Cineplex.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr