Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Trash-Metal-Band aus Dubai

Konzert Trash-Metal-Band aus Dubai

Dubai verbindet man hierzulande mit märchenhaftem Reichtum, gigantischen Hochhäusern und Islam. Trash- und Death-Metal, zwei der härtesten Musikrichtungen, bringt man mit dem Wüstenstaat und den 2,2 Millionen Einwohner nicht in Verbindung.

Voriger Artikel
„Erschütternd umfangreiches Werk“
Nächster Artikel
Düsteres Musical und lange Party-Nacht

Die drei Musiker von „Nervecell“ kommen aus dem Wüstenstaat und machen Trash-Metal.Foto: Veranstalter

Marburg. Und doch präsentiert das KFZ am Donnerstag, 4. September, eine Trash-Metal-Band aus Dubai: „Nervecell“ nennen sich die drei Musiker aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Sowohl in ihrer Heimat als auch im Westen gelten sie damit wohl als Exoten. Den Exoten-Status hätten sie aber gar nicht nötig, meinen die Konzertplaner des KFZ: Doublebass-Gewitter, Death-Metal-Riffs par excellence und tiefe Growls seien das Markenzeichen der Araber. Mit ihrer Musik hätten sie sich insbesondere in Brasilien und auch in Europa bereits einen Namen gemacht.

Im Vorprogramm ist ab 20 Uhr die Marburger Metalcore-Band „Never Ending Sorrow“ zu hören. Die Band setzt auf knallharte Gitarren- und Bassriffs und auf „extremen Gesang“, wie es in der Pressemitteilung heißt.

Das Konzert ist Teil der Reihe „still screaming“ - es wird also ziemlich laut.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr