Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 0 ° heiter

Navigation:
Träumerische Lyrik, heldischer Angriff

Konzertverein Träumerische Lyrik, heldischer Angriff

Obwohl einer der bedeutendsten Liedzyklen der Romantik, wird „Die schöne Magelone“ von Johannes Brahms nur selten aufgeführt. Beim Konzertverein war das Werk am Samstag zum ersten Mal zu hören - eine Sternstunde.

Voriger Artikel
Turbulentes Spiel mit der Illusion
Nächster Artikel
Auch schwere Stücke klingen ganz leicht

Der Pianist Sveinung Bjelland, der Sprecher Hans-Jürgen Schatz und der Tenor Daniel Behle begeistern das Publikum im Audimax mit Johannes Brahms‘ Liedzyklus „Die schöne Magelone“.
Fotos: Florian Gaertner

Quelle: Florian Gaertner
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur lokal

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr