Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Tränenreiches Musical mit Chancen auf Oscars

"Les Misérables" in OP-Sektmatinee Tränenreiches Musical mit Chancen auf Oscars

Tolle Bilder, viele Stars, ergreifende Musik: Dem Filmmusical „Les Misérables“ werden gute Oscar-Chancen zuerkannt. Fans sollten aber Taschentücher nicht vergessen. Die OP präsentiert den Film am Sonntag, 17. März, ab 11.30 Uhr im Cineplex als Sektmatinee.

Marburg. Lange hat sich niemand daran gewagt, das Hit-Musical „Les Misérables“ als gesungene Filmversion auf die Leinwand bringen. Nach seinem Oscar für „The King‘s Speech“ stellte sich der britische Regisseur Tom Hooper der Herausforderung, das Drama um Liebe, Rache, Verrat und Vergebung im nachrevolutionären Frankreich des 19. Jahrhunderts zu verfilmen. Unter einer Bedingung: Alle Schauspieler mussten live singen. Mit seiner Starbesetzung, vor allem Anne Hathaway und Hugh Jackman, traf Hooper weitgehend den richtigen Ton. Beide sind für Oscar-Trophäen nominiert. Insgesamt wurde der Film acht Mal nominiert. Nur die Misstöne von Russell Crowe werden ihm die Kinogänger wohl nicht verzeihen.

Mit dem Gutschein in der Samstagsausgabe der OP erhalten Sie ermäßigten Eintritt. Beim OP-Filmtest können Sie zudem Kinokarten gewinnen. Teilnahmekarten gibt es im Cineplex.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr