Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Tödliche Wahrheiten als Fiktion erzählt

OP-Buchtipp: Lizzie Doron: „Who the Fuck is Kafka“ Tödliche Wahrheiten als Fiktion erzählt

Die Leipziger Buchmesse, die vom 12. bis 15. März stattfindet, legt ihren Schwerpunkt auf Israel. Unter den Autoren, die nach Leipzig kommen, ist neben Amos Oz und David Grossmann auch die Pazifistin Lizzie Doron.

Voriger Artikel
Spannung und Gesellschaftskritik
Nächster Artikel
Kruses Löwe, Ellas Ritter und Lachgarantie

Der neue Roman der israelischen Schriftstellerin Lizzie Doron ist nur auf Deutsch erschienen.

Quelle: Guy Gilad

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr