Volltextsuche über das Angebot:

34 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
Til Schweiger setzt auf Action made in Germany

OP-Vorpremiere: „Tatort: Tschiller: Off Duty“ Til Schweiger setzt auf Action made in Germany

Der „Tatort“ kommt ins Kino. Mehr als 30 Jahre nach Götz Georges erstem „Tatort“-Ausflug auf die Leinwand als Hauptkommissar Schimanski tritt nun Til Schweiger an.

Voriger Artikel
13. Kurzdramenwettbewerb ausgeschrieben
Nächster Artikel
Doku über verstreute Familie

Atemlos hetzt Nick Tschiller (Til Schweiger) auf der Jagd nach dem Mörder seiner Frau durch Europa. In dieser Szene flieht er über Hausdächer in Istanbul.

Quelle: Warner Bros.

Vier Folgen für die Hamburger Ausgabe der ARD-Krimireihe hat er als Nick Tschiller gemeinsam mit seinem Ermittlerkollegen Yalcin Gümer (Fahri Yardim) abgeliefert.

Mit dem Debüt 2013 gelang ein Quotenrekord, den kurz darauf das Münsteraner Team wieder knackte. Die bisher letzten beiden Folgen der fortlaufenden Geschichte schalteten deutlich weniger Zuschauer ein.

Im Kinofilm „Tschiller: Off Duty“ begibt sich der vom Dienst suspendierte Ermittler nun auf eine atemlose Odyssee durch halb Europa.

Mit von der Partie in dem actiongeladenen Film ist neben Yardim auch wieder Schweigers Tochter Luna, Regie führte wie schon bei allen TV-Ausgaben Christian Alvart.

  • Mit dem Gutschein aus der Printausgabe vom Mittwoch erhalten Sie am Mittwoch, 3. Februar, 20 Uhr im Cineplex 2,00 Euro Ermäßigung (gültig für zwei Personen). Beim OP-Filmtest können Sie zudem Kinokarten gewinnen.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr