Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Til Schweiger gegen Jennifer Lopez

Zwei OP-Vorpremieren am 6. Februar Til Schweiger gegen Jennifer Lopez

Am Donnerstag starten Til Schweigers neue Komödie „Kokowääh 2“ und der Action-Film „Parker mit Jason Statham und Jennifer Lopez.Die OP präsentiert beide Filme heute Abend als Vorpremieren: "Kokowääh" um 20 und 23 Uhr, "Parker" um 20 Uhr.

Voriger Artikel
Emergenza-Festival im KFZ
Nächster Artikel
Marburger erlebte Lincoln-Attentat mit

Matthias Schweighöfer (oben links) spielt sich selbst und bringt Henry (Til Schweiger) an den Rand des Nervenzusammenbruchs. Jennifer Lopez und Jason Statham spielen die Hauptrollen in „Parker“, der vor der Traumkulisse Floridas spielt.
Fotos: Warner Bros

Quelle: Constantin Film Verleih

Marburg. Wenn die zwei erfolgreichsten deutschen Filmstars der vergangenen Jahre - Til Schweiger und Matthias Schweighöfer - gemeinsam vor der Kamera stehen, dürfte der Kassenerfolg eigentlich garantiert sein.

Til Schweiger setzt nach seinem Ausflug ins Action-Fach mit „Schutzengel“ wieder auf Komödie - und auf seine jüngste Tochter Emma: In „Kokowääh 2“ übernimmt die Zehnjährige wie schon im ersten Film eine der Hauptrollen.

Vor zwei Jahren landete Schweiger mit der Geschichte um Drehbuchautor Henry, dessen leibliche Tochter Magdalena plötzlich bei ihm einzieht, einen Riesen-Publikumserfolg: Mehr als vier Millionen Kinobesucher sahen den ersten „Kokowääh“-Film.

Nun knüpft die Fortsetzung genau da an: Henry, Magdalena, Baby Louis, Katharina (Jasmin Gerat) und Kuckucksvater Tristan (Samuel Finzi) erleben den Alltag einer Patchwork-Familie. Katharina zieht aus, Tristan ein, Emma ist zum ersten Mal verliebt und Henry hat Stress mit dem divenhaften Schauspieler Matthias Schweighöfer. Der Publikumsliebling spielt sich selbst. Chaos und Gags sind vorprogrammiert. Unterdessen wirft Schweiger deutschen Filmkritikern vor, ihn „niederzuschreiben“.

Ebenfalls als Vorpremiere präsentiert die OP heute Abend den Actionfilm „Parker“ mit Popstar Jennifer Lopez und Action-Star Jason Statham. Popstar Jennifer Lopez füllt weltweit Konzerthallen - doch ihre Leidenschaft für die Schauspielerei hat sie nicht aufgegeben. An der Seite von Jason Statham („Transporter“, „The Expendables“) ist JLo („Out of Sight“, „Was passiert, wenn‘s passiert ist“) jetzt in „Parker“ zu sehen. Der kantige Statham ist der titelgebende Parker - ein Profi-Gangster, der am liebsten nur gestohlenes Geld einsackt, im Zweifel aber vor Mord auch nicht zurückschreckt. Lopez ist die erfolglose Immobilienmaklerin Leslie, die dem Verbrecher auf die Schliche kommt und ihren Teil vom Glück und Geld fordert. Dabei zeigt Lopez große Präsenz und spielt den mit stoischer Miene agierenden Statham glatt an die Wand. Über die knallige Sonnen-Kulisse Floridas legt Regisseur Taylor Hackford gekonnt den Schatten des Bösen. (dpa)

Mit den Gutscheinen in der Mittwochsausgabe der OP erhalten Sie bei den Vorpremieren ermäßigten Eintritt. Beim OP-Filmtest können Sie zudem Kinokarten gewinnen. Teilnahmekarten im Cineplex ausfüllen und dort abgeben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr