Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Theater-Jugendclub testet neues Format

Premiere am 30. April Theater-Jugendclub testet neues Format

Der Jugendclub des Hessischen Landestheaters adaptiert das interaktive Theaterformat „Scratch Night“ des Londoner Battersea Arts Centre: Premiere hat das neue Theaterformat morgen Abend um 19.30 Uhr im Theater am Schwanhof

Marburg. Jede Stimme der Zuschauer zählt, wenn bei der ersten „Scratch Night“ fünf kurze szenische Ausschnitte aus Theaterstücken gezeigt werden. Denn die bestimmen mit Hilfe dieses interaktiven Theaterformats aus London das Theaterstück, das in der Spielzeit 2013/2014 als Gesamtwerk vom Theaterjugendclub zur Aufführung gebracht werden soll. Zur Wahl stehen skurrile, fantastische, spannende, humorvolle oder düstere Stücke: Caryl Churchills „Love and Information“, das mit schwarzem Humor garnierte Stück „Dänische Delikatessen“ von Anders Thomas Jensen, der Vampir „Nosferatu“ nach Klaus Buhlert, das erkrankte Innere eines namenlosen Protagonisten in „4.48“ von Sarah Kane und der französische Klassiker um „8 Frauen“ von Robert Thomas. „Für jeden Geschmack ist etwas dabei und die Zuschauer haben die Qual der Wahl“, meint das Landestheater.

21 Jugendliche zwischen 13 und 25 Jahren geben einen Einblick in die momentane Arbeit des Theaterjugendclubs, zeigen verschiedene Konzepte, die sie seit Beginn der Spielzeit mit Theaterpädagogin Juliane Nowak erarbeitet haben. Egal ob als Darsteller, Regieassistent oder Verantwortlicher in einer anderen Funktion auf und hinter der Bühne, jeder Teilnehmer des Theaterjugendclubs konnte nach eigenem Interesse in die Welt des Theaters eintauchen und in die verschiedensten Rollen schlüpfen.

Morgen Abend wirkt jeder Jugendliche in bis zu drei Ausschnitten mit. Am Ende des Abends sollen drei Stücke ausgewählt sein, die am 29. Juni in der zweiten „Scratch Night“ in längeren Ausschnitten gezeigt werden und dann erneut um die Stimmen der Zuschauer buhlen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr