Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Superman fliegt wieder

Man of Steel in OP-Vorpremiere Superman fliegt wieder

Er war der größte aller Superhelden: Superman vom Planeten Krypton. Dann stahlen ihm Batman & Co. die Show: „Man of Steel“ soll dies ändern. Die OP präsentiert den Film gemeinsam mit dem Cineplex am Mittwoch, 19. Juni, um 20 und 22.45 Uhr als Vorpremiere vor dem Bundesstart.

Marburg. In den 1930er Jahren erblickte Superman das Licht der Welt - in den Comics von Jerry Siegel und Joe Shuster. Er war der erste und jahrzehntelang populärste Superheld.

In den Kinos, dem wichtigsten Medium für Superhelden aller Art. Vor sieben Jahren kam Bryan Singers „Superman Returns“ in die Kinos. Jetzt soll Zack Snyder („300“) die Verhältnisse wieder geraderücken, Superman wieder reanimieren. Der Brite Henry Cahill, bekannt aus „Krieg der Götter“ schlüpft in das legendäre Kostüm. Ihm zur Seite stehen Superstars wie Kevin Costner, Russell Crowe, Diane Lane und Amy Adams.

In den USA ging die Rechnung bislang auf: Dort eroberte die fulminante Verfilmung „Man of Steel“ vom Start weg die Kinocharts. Im Zentrum steht Clark Kent, der einst vom zerstörten Planeten Krypton auf die Erde kam, und die nun vor den Kryptorianern retten muss.

Mit dem Gutschein in der Mittwochsausgabe der OP erhalten Sie ermäßigten Eintritt bei der OP-Vorpremiere. Beim OP-Filmtest können Sie zudem Kinokarten gewinnen. Teilnahmekarten gibt es im Cineplex.

von Uwe Badouin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr