Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
„Summer in the City“ mit Punk und Pop

Sommerfest des KFZ „Summer in the City“ mit Punk und Pop

Das KFZ feiert am Samstag, 15. August, sein Sommerfest „Summer in the City“ als „Dankeschön“ an sein Publikum – dieses Jahr zum letzten Mal vor dem Umzug in die Stadthalle in der Schulstraße.

Voriger Artikel
Echter Blues von echten Profis
Nächster Artikel
Agentenfilm mit Charme

Acollective aus Israel spielen Indie-Pop mit Einflüssen aus Jazz, Blues oder Folk.

Quelle: privat

Marburg. Vom Nachmittag bis in den Abend gibt es bei freiem Eintritt viel Live-Musik. Los geht es um 15 Uhr. Wie immer gibt es einen Flohmarkt von privat an privat ohne Gebühr, auch für Kinder. Draußen gibt es einen Biergarten, die Live-Musik findet auf der KFZ-Bühne statt. Außerdem gibt es verschiedene Info-Stände und die Kunstwerkstatt mit Aktionen für Kinder.

Das Musikprogramm beginnt mit „Herr Müller und seine Gitarre“ mit einem Kinder-Konzertprogramm. Es darf getanzt, gelacht, gehüpft, Luftgitarre gespielt und auch schon mal in bereit gestellten Bechern mitgeblubbert werden.
Anschließend arbeiten sich Angelo & the Angelas aus Marburg durch die größten Hymnen und schönsten Schnulzen von 50 Jahren Garagen- und Punkgeschichte.

Die siebenköpfige Band Acollective aus Tel Aviv ist eine Indie-Rock-Pop-Band, die sich nicht scheut, auch elektronischen Jazz, Nahost-Blues, Folk, Boogie oder Funk einfließen zu lassen. Hinzu kommt der mehrstimmige Gesang, der mit feinen Popmelodien das Ganze zu einem tanzbaren Gesamtbild formt.

Die Berliner von I’m Not A Band bieten danach clubtaugliche Arrangements aus wuchtigen Soundwellen und sanften Klängen, eingängige Melodien, getragen von der facettenreichen Stimme Simon Ortmeyers und der Violine von Stephan Jung. Die beiden verstehen es wie kaum jemand anders, Melancholie tanzbar zu machen. Getragen von dieser Stimmung suchen sie in ihren Texten den Bezug zur Schönheit der Natur, werden aber auch politisch.

von unseren Redakteuren

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr