Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Stimmungsvolle Fotografien

„Cornwall und ein bisschen mehr“ Stimmungsvolle Fotografien

„Cornwall und ein bisschen mehr…“ heißt eine Fotoausstellung von Rainer Kieselbach, die bis zum 30. Oktober im BiP, Am Grün 16, zu sehen ist. Der ehemalige Pressesprecher der Stadt Marburg ist ein begeisterter Fotograf. Selten sieht man ihn ohne Kamera.

Voriger Artikel
Handgemachter und ehrlicher Pop-Rock
Nächster Artikel
Tief eintauchen in die russische Seele

Polperro war einst ein berüchtigtes Schmugglerstädtchen. Heute ist es ein beliebtes Urlaubsziel.

Quelle: Rainer Kieselbach

Marburg. Im BiP zeigt er 25 Farbfotos im Format 30 mal 40 Zentimetern, die überwiegend in der englischen Grafschaft Cornwall entstanden sind. Die Region mit ihrem gemäßigten Klima, in der an windgeschützten Stellen sogar mediterrane Pflanzen wachsen, sei mehr als eine Reise wert, meint Kieselbach.

„Meine Fotos sind als Augen-Blicke im wörtlichen Sinn gedacht. Vielleicht machen sie dem Betrachter ja Appetit auf Cornwall und ein bisschen mehr…“, hofft er. Und wenn nicht können Interessierte zumindest in der Ausstellung eintauchen in diese schöne und kulturell ausgesprochen interessante europäische Landschaft.

Die Motive zeigen unter anderem die Sissinghurst Castle Gardens, die kornische Küste bei Newquay, Prideaux 
 Place, das als Drehort mancher Pilcher-Filme bekannt geworden ist, und Clovellymm, das schönste Dorf Englands.

von unseren Redakteuren

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr