Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Stephanie Neigel singt Soul und Jazz

Stephanie Neigel singt Soul und Jazz

Neigel? Da klingelt doch etwas? Klar, Jule Neigel. Die war und ist seit den 1980er Jahren eine große Nummer in der deutschen Rockszene. Stephanie Neigel ist ihre Nichte.

Voriger Artikel
Künstler spielen bis in die Puppen
Nächster Artikel
Sich nur nicht sattsehen

Stephanie Neigel spielt am Samstag, 28. März, in der Cavete.

Quelle: Veranstalter

Marburg. Wie ihre bekannte Tante, hat auch Stephanie Neigel eine tolle Stimme. Am Samstag tritt sie ab 21 Uhr in der Cavete am Steinweg auf – im Gepäck die wunderbare CD „Capture Time“ mit selbstgeschriebenen Songs, in denen sich Soul, Jazz, Blues, Latin und Pop zu einer sehr eigenständigen Musik vereinen.

Die gebürtige Wormserin hat Jazzgesang studiert, hat gelernt, ihrer warmen Stimme unterschiedlichste Klangfarben zu geben. Es ist ihr zweiter Auftritt in der Cavete und ihr dritter in Marburg, denn sie gehört auch dem national erfolgreichen A-cappella-Quartett „Les Brünettes“ an, mit dem sie in der Waggonhalle gastierte.

Bühnenerfahrung hat sie reichlich: In den letzten zwei Jahren hat sie vier Deutschland-Tourneen mit ihrer eigenen Band gespielt und über 20 Konzerte für Tanita Tikaram als Support-Act im ­
In- und Ausland eröffnet.

von Uwe Badouin

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr