Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
„Standorteffekt“ durch Filmförderung

OP-Gespräch mit Til Schweiger „Standorteffekt“ durch Filmförderung

Seit Montag dreht der deutsche Superstar 
Til Schweiger in Marburg seinen neuen Film 
„Conni & Co 2“. Am 
Rande der Dreharbeiten nahm er sich Zeit für ein kleines Interview.

Voriger Artikel
Avantasia trifft Helge Schneider
Nächster Artikel
Ikonen im Bürgerhaus Wehrda

 Til Schweiger plaudert in einer kurzen Drehpause mit einem ­Mitarbeiter.

Quelle: Nadine Weigel

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Filmtrubel auf dem Marktplatz

Bei strahlendem Sonnenschein setzten Til Schweiger und sein Team am Dienstag die Dreharbeiten auf dem Markplatz fort. Der war weiträumig abgesperrt. Die Zuschauer merken schnell: Drehen heißt warten.

mehr

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr