Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
„Spinnesänger“ halten Hof im Fürstensaal

Schlosskonzert „Spinnesänger“ halten Hof im Fürstensaal

Am Sonntag hielten „Die Spinnesänger“ (Foto: Michael Hoffsteter) Hof bei den Marburger Schlosskonzerten im ausverkauften Fürstensaal. Ihr komödiantisches A-cappella-Programm kam bei den Besuchern nach Auskunft der Musikvereins-Vorsitzenden Claudia Nehrig glänzend an.

Voriger Artikel
Musikabteilung gibt Ensemblekonzert
Nächster Artikel
Der Aufstieg zum Weltstar

Marburger Schlosskonzerte - 13.September 2014 - Die Spinnesänger

Quelle: Michael Hoffsteter

Marburg. „Das Publikum hat sich köstlich amüsiert.“ Kennengelernt haben sich der Musiklehrer Harald Hohmann, der Pianist Torsten Michel, der Sport- und Biologielehrer Thomas Baldovski, der Mathematik-Lehrer Tilo Brensing und der Countertenor Thomas Riede am Landesgymnasium für Musik in Wernigerode. Diese Schule mit den Pflichtfächern Singen und Klavier hat auch Claudia Nehrig besucht, die „Die Spinnesänger“ nach Marburg geholt hat.

Zu ihrem Repertoire gehört Klassik ebenso wie Jazz, Volkslied wie Oper- mit einem Unterschied: die Originale werden gekonnt und mit Witz „verschandelt“. Dafür sorgen die frechen Texte über Frauen, Kinder, Fußball oder Autos.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr