Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
„Spinnesänger“ gastieren im Schloss

Konzert „Spinnesänger“ gastieren im Schloss

Seit Jahren füllen „Die Spinnesänger“ die Konzertsäle. Zunächst nur für ein einziges Konzert gegründet, provozieren sie nun schon das 14.

Voriger Artikel
„Frauen, esst Chips - nach 18 Uhr“
Nächster Artikel
Exklusiv: Der Spot über den alle reden

Das Männerquintett „Die Spinnesänger“ gastiert am Samstag bei den Schlosskonzerten.Privatfoto

Marburg. Jahr mit ihrer Musik und Wortwitz Gelächter im Publikum. Am Samstag, 13. September, treten sie ab 20 Uhr im Fürstensaal in der Reihe Marburger Schlosskonzerte auf. Überall dort, wo die fünf Herren im modischen Schwarz-Weiß auftreten, hinterlassen sie fröhliche Gesichter und Zwerchfellmuskelkater. Volks- und Kunstlieder, Mozart oder Brahms, auch moderne Lieder - nichts ist vor ihnen sicher. Selbst der gute deutsche „Lindenbaum“ wird zum besprayten Laternenpfahl unweit eines Discounters. Ihr neues Programm heißt: „Was wir am meisten lieben“.

Die Spinnesänger sind der Musiklehrer Harald Hohmann aus Trautenstein, der Pianist Torsten Michel, der Sport- und Biologielehrer Thomas Baldovski, der Mathe- und Kunstlehrer Tilo Brensing und der Countertenor Thomas Riede. 2008 gab es ein Goldenes Diplom bei den World Choir Games.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr