Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Spannender Thriller rund um Online-Spiel

OP-Vorpremiere: „Nerve“ Spannender Thriller rund um Online-Spiel

Um es ihrer Freundin Sydney (Emily Meade) endlich zu zeigen, wird die bildhübsche und immer vernünftige Vee (Emma Roberts) von einem Beobachter zum Spieler in dem Online-Spiel „Nerve“.

Voriger Artikel
Zum Lachen in den Keller
Nächster Artikel
Landestheater braucht langen Atem für „Marburg liest Proust“

Vee (Emma Roberts) und Ian (Dave Franco) stellen fest, dass das Online-Spiel „Nerve“ sie nicht mehr loslässt.

Quelle: Studiocanal

Zunächst muss Vee für ihre erste Challenge nur fünf Sekunden einen Fremden küssen. Doch nach und nach werden die Mutproben immer wahnwitziger und immer gefährlicher, dafür die Belohnungen und die Zahl der Zuschauer immer höher.

Als Vee aussteigen will, muss sie feststellen, dass das Spiel längst von ihr und ihrem Leben Besitz ergriffen hat. Nur der Sieg kann ihr sowie ihrem Partner Ian (Dave 
Franco) beides zurückgeben.

Die „Paranormal Activity“-Regisseure Henry Joost und Ariel Schulman haben in kühler Ästhetik einen Thriller gedreht, dessen Sog sich der Zuschauer nur schwer entziehen kann.

  • Mit dem Gutschein aus der Printausgabe erhalten Sie am Mittwoch, 7. September, 20 Uhr, je 2 Euro Ermäßigung (gültig für zwei Personen) zur OP-Vorpremiere. Beim OP-Filmtest können Sie zudem Kinokarten gewinnen. Teilnahmekarten gibt es im Cineplex.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr