Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Sommerfest mit vier Bands und Kindertheater

Summer in the City rund ums KFZ Sommerfest mit vier Bands und Kindertheater

Wenn die Wetterfrösche recht behalten, dann macht das KFZ-Sommerfest „Summer in the City“ am kommenden Samstag, 17. August, seinem Namen alle Ehre: Es wird ein richtig schöner Sommertag rund um das Kulturzentrum in der Schulstraße.

Voriger Artikel
Der sonnige Sound der Kapverden
Nächster Artikel
Gewaltexzesse im Superheldenfilm

Die „Barulheiros“ wollen dem Publikum mit Sambarhythmen einheizen.Foto: Veranstalter

Marburg. Dazu gibt es ein richtig feines und entspanntes Musik- und ein Kinderprogramm sowie einen Flohmarkt.

Das Besondere: Der Eintritt zu dem Sommerfest ist traditionell frei. Die KFZ-Programmmacher verstehen es als „Dankeschön“ an ihr Publikum.

Ab 16 Uhr gibt es dort Live-Musik von „The Magic Touch“, den „Bourbon Seas“, „The Heads“ und den „Barulheiros“.

Auf die Kinder wartet „Ferri“ mit seinen besten Liedern aus 15 Jahren, mit dem müden Nilpferd, dem Trompetenschwein, dem unermüdlichen Bonbon-Joe, mit Frechmax, dem Lausebengel und dem krabbeligen Killekitzelkäfer.

Den Auftakt des Musikprogramms machen die sieben Trommler von „Barulheiros“ mit rhythmischer Sambapercussion.

Aus dem Marburger Raum kommen „The Heads“ und ihre Fans wissen: Es gibt handgemachten Rock’n’Roll, bluesinspirierte Midtempo-Songs und britpop-geschwängerte Stücke.

Die „Bourbon Seas“ sind eine Indie-Rock-Band aus Heidelberg. Das Quartett „spielt mitreißenden Indie-Rock mit dreckiger 70er-Jahre-Attitüde, der die Lücke zwischen den inzwischen aufgelösten ,Jet‘ und alten ,Kings Of Leon‘ schließt“, so die Gastgeber. Gitarren, große Gefühle und Leidenschaft prägten die Show der Gruppe.

„The Magic Touch“ verabschieden die Besucher mit einem sehr tanzbaren Mix aus Ska, Rocksteady und Early Reggae mit einem ordentlichen Schuss Soul.

Gegründet 2006 als Nebenprojekt der Ska-Bands Yellow Umbrella (Dresden) und Solitos (Berlin) gilt „The Magic Touch“ heute als Deutschlands Early Reggae-Band Nummer 1.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr