Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
„Sehr höfliche Geister“ in Vitrinen

Unibibliothek „Sehr höfliche Geister“ in Vitrinen

Eigentlich sind Bücher in einer Bibliothek sicher keine Besonderheit und es mutet zunächst eher eigenwillig an, sie an einem Ort der freien Bildung in abgeschlossenen Vitrinen zu verstauen. Doch bei den Werken der Bildhauerin Inge Schmidt handelt es sich eben um ganz besondere Bücher, um sogenannte „Künstlerbücher“, die sie seit Donnerstag in ihrer Ausstellung „Sehr höfliche Geister“ präsentiert.

Voriger Artikel
Kontakte nach Südkorea vertiefen
Nächster Artikel
Publikum feiert "Woyzeck" als düsteres Pop-Musical

Die Künstlerin Inge Schmidt (von links), der Leiter der Abteilung Altbestände und Handschriften der Universitätsbibliothek, Dr. Bernd Reifenberg, die stellvertretende Leiterin der Universitätsbibliothek, Dr. Andrea Wolff-Wölk, der kommissarische Leiter des Instituts für Bildende Kunst, Tillmann Damrau, und der Vorsitzende des Kunstvereins, Dr. Gerhard Pätzold, bei der Ausstellungseröffnung.Foto: Marcus Hergenhan

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr