Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Science-Fiction-Romanze stellt die Liebe auf den Kopf

Neu im Kino: Upside Down Science-Fiction-Romanze stellt die Liebe auf den Kopf

Zwei Planeten, die spiegelbildlich zueinander stehen - das Hauptthema in der Science-Fiction-Romanze „Upside Down“. In der unteren Welt wird geschuftet, oben wird gelebt.

Voriger Artikel
Bittersüße Liebesgeschichte aus Chile
Nächster Artikel
Wirbelnde Körper in der Waggonhalle

Adam und Eden genießen ihre Zweisamkeit.Foto: Concorde

Marburg. Mit Luxus und allen Annehmlichkeiten. Eine Liebe zwischen beiden Planeten ist verboten - bei Todesstrafe. Doch Adam (Jim Sturgess) will sich darum nicht scheren. Er ist verzaubert von der wunderschönen Eden alias Kirsten Dunst. Weil er ohne sie nicht mehr leben kann, riskiert er sogar sein Leben, um in ihre reiche Welt zu gelangen. Doch das ist schwierig, denn dazu muss er erst mal die Schwerkraft seines eigenen Planeten überwinden. Mit großem Aufwand hat das Team rund um Regisseur Juan Solanas die zwei Welten geschaffen - kaputte Industrielandschaften unten, Glamour und Luxus oben. Eine Liebesgeschichte aus einer fernen Galaxie - in 3D.(dpa)

nDer Film läuft im Capitol.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr