Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Musiker helfen kranken Kindern

Konzerterlös für Elterninitiative Musiker helfen kranken Kindern

Der Marburger Musiker Robert Oberbeck hat den Erlös aus einem Konzert an die Elterninitiative für leukämie- und tumorkranke Kinder gespendet

Voriger Artikel
Ludwig Legge lässt nicht locker
Nächster Artikel
Teuflischer Handel mit dem tollen Lachen

Robert Oberbeck (Mitte) übergab den Spendenscheck an Karl Kreh und Marion Grundel von der Elterninitiative.

Quelle: privat

Marburg. Der Marburger Musiker Robert Oberbeck bleibt sich treu. Jahr für Jahr organisiert er eine Bruce-Springsteen-Nacht und lädt befreundete Musiker ein. Seine letzte Springsteen-Nacht kurz vor Weihnachten im Szenario war einmal mehr richtig gut besucht.

Der gesamte Eintritt und zusätzliche Spenden der Besucher gehen an die Elterninitiative für leukämie- und tumorkranke Kinder Marburg, denn die beteiligten Musiker verzichteten ebenso auf ihre Gage wie die Marburger Firma Flashlight, die die technische Ausstattung gratis zur Verfügung stellte.

Mittlerweile wurde der Betrag von 1456 Euro an Karl Kreh und Marion Grundel von der Elterninitiative übergeben. „Wir haben das siebte Mal für die Eltern­initiative gesammelt. Ich danke allen Musikern, dem Auflauf/Szenario und den Menschen, die an dem Abend dabei waren. Die Elterninitiative macht eine unbezahlbar wichtige Arbeit in der psychosozialen Betreuung für die betroffenen Familien“, erläutert Oberbeck.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr