Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Psychodrama um besessenen Multimillionär

Kinostart: „Foxcatcher“ Psychodrama um besessenen Multimillionär

Multimillionär John du Pont (Steve Carell) ist Wrestling-Fan und will ein eigenes Team für die Olympischen Spiele in Seoul 1988 aufbauen.

Voriger Artikel
Skandal-Satire startet in Deutschland
Nächster Artikel
Biedere Multikulti-Komödie

Mark Schultz (Channing Tatum, links) und sein Mentor John du Pont (Steve Carell).

Quelle: Fair Hill LLC

Er überzeugt Mark Schultz (Channing Tatum), Olympiasieger 1984 im Ringen, auf sein luxuriöses Anwesen zu ziehen, um dort für die Spiele zu trainieren.

Doch die Beziehung zu dem Exzentriker wird für Mark zu einem psychischen und physischen Kampf. Als du Pont Marks Bruder und Mentor David (Mark Ruffalo) in das Team holt, entwickelt sich eine gefährliche Dreiecks-Konstellation.

„Foxcatcher“ des US-Regisseurs Bennett Miller („Capote“) basiert auf einer wahren Begebenheit. Das Drama wurde beim Filmfest in Cannes für die beste Regie ausgezeichnet und geht nun mit fünf Nominierungen ins Oscar-Rennen.

  • Der Film läuft im Filmkunsttheater Palette.

von unserer Agentur

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr