Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Prominent besetztes 
Internats-Abenteuer

OP-Familienmatinee: „Burg Schreckenstein“ Prominent besetztes 
Internats-Abenteuer

„Hanni & Nanni“ oder „Burg Schreckenstein“ – die in den 70er-Jahren boomenden Internatsgeschichten werden auch heute noch gelesen.

Voriger Artikel
Deutschlands liebster Franzose erklärt seine Schönheit
Nächster Artikel
Bayerische Kabarettistin bewahrt Ruhe

Stephan (Maurizio Magno, von links), Mücke (Caspar Krzysch), Ottokar (Benedict Glöckle), Dampfwalze (Chieloka Nwokolo) und Strehlau (Eloi Christ) werden im Internat Burg Schreckenstein zu Freunden.

Quelle: Christian Hartmann / Concorde

Marburg. Die Schreckensteiner erobern jetzt auch die Kino-Leinwand. Die Verfilmung von Ralf Huettner („Vincent will Meer“) ist prominent besetzt: Entertainer Harald Schmidt ist der exzentrische Graf Schreckenstein.

Henning Baum („Der letzte Bulle“) spielt den coolen Internatsdirektor Rex. Film- und Theaterstar Sophie Rois („Drei“) gibt die Schloss-Rosenfels-Direktorin Dr. Horn.

Die Kinoumsetzung bewahrt bei moderner Optik den Charme der alten Geschichten um Freundschaft und Zusammenhalt. Inhaltlich geht es um den ewigen Clinch zwischen den Jungs von Burg Schreckenstein und den Mädchen von Schloss Rosenfels.

  • Mit dem Gutschein aus der Printausgabe erhalten Sie am Sonntag, 16. Oktober, 11.45 Uhr, im Cineplex 2,00 Euro Ermäßigung (gültig für zwei Personen).
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr