Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Philippinum führt Mozarts „Zauberflöte“ auf

Oper Philippinum führt Mozarts „Zauberflöte“ auf

Nach Bizets „Carmen“ wagt sich das Gymnasium Philippinum an eine weitere Oper: Mehr als hundert Schülerinnen und Schüler werden unter der musikalischen Leitung von André Kutsch am Sonntag, 15.

Marburg. Juni, um 19 Uhr im Audimax Mozarts Oper „Die Zauberflöte“ aufführen.

Die Besonderheit dieser Produktion liegt nach Auskunft von Kutsch vor allem darin, dass wie bereits bei der Aufführung von Bachs h-Moll-Messe im vergangenen Jahr das Kammerorchester als schuleigenes Orchester zum Einsatz kommt und dass es - bis auf die Rolle der Königin der Nacht, für die die an der Schule unterrichtende Konzertsängerin Marion Clausen gewonnen wurde - möglich war, alle von Mozart vorgesehenen Solopartien ungekürzt mit entsprechend versierten Schülerinnen und Schülern zu besetzen. Musikalisch ergänzt wird das Ensemble vom Großen Chor, vom Kleinen Chor (Einstudierung Antje Oliver) und vom Kammerorchester der Schule (Einstudierung Alexander Meyer). Finanziell unterstützt wird das Großprojekt vom Förderverein der Schule und von der Vereinigung Ehemaliger. Eintrittskarten gibt es im Sekretariat der Schule, Telefon 06421/931805.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr