Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Cellisten spielen Brahms und Beatles

Rastrelli Quartett: OP verlost Karten Cellisten spielen Brahms und Beatles

Fans des Weltstars Giora Feidman kennen das „Ras­trelli Cello Quartett“: Die vier ausgezeichneten Cellisten begleiten den Klarinettisten oft auf seinen Konzerten.

Voriger Artikel
Heller Raum lädt zum Malen ein
Nächster Artikel
Eine Liebe in bösen Zeiten

Das Rastrelli Cello Quartett lotet die Grenzen des Instruments aus.

Quelle: Stephan Haeger

Marburg. Am Freitag, 10. März, gastieren die „Ras­trellis“ ohne ihren „Mentor“ ab 20 Uhr in der Marburger Elisabethkirche mit dem Programm „From Brahms To Beatles“. Dabei überschreiten sie Genre-Grenzen: Neben Werken von David Popper (Tarantella), Edvard Grieg (Szenen aus Peer Gynt), Peter Tschaikowsky (Andante Cantabile) oder Paul Desmond (Take Five) widmen sich die vier Rastrellis im ersten Teil des Programms dem wohl populärsten Werk von Johannes Brahms: den Ungarischen Tänzen; um im zweiten Teil das ­große Songbuch der Beatles aufzuschlagen.

Gegründet wurde das Ensemble 2002 von den vier klassisch ausgebildeten Cellisten Kira Kraftzoff, Kirill Timofeev, Sergio Drabkin und Mischa Degtjareff. Seither widmen sie sich der Klangverwandlung, denn keines der Werke, die sie spielen, wurde original für vier Celli geschrieben. Man sieht vier Cellisten, glaubt aber ein altes Klavier zu hören, auf dem gerade Ragtime gespielt wird, oder ein Saxophon des Glenn Miller-Orchesters.

Die OP verlost 10 Mal 2 Freikarten für das Konzert des ­„Rastrelli Cello Quartetts“ am 10. März. Wer gewinnen will, schreibt unter dem Stichwort „Rastrelli“ per E-Mail an kultur@op-marburg.de. Die Zuschriften müssen am Dienstag, 7. März, um 12 Uhr vorliegen. Die Gewinner werden veröffentlicht.

  • Karten gibt es im Vorverkauf bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. OP-Abonnenten erhalten in den OP-Geschäftsstellen im Schlossberg-Center und im Franz-Tuczek-Weg 1 ­Rabatt.

von Uwe Badouin

Gewinner

Am Freitag gastiert das „Rastrelli Cello Quartett“ ab 20 Uhr mit seinem Programm „From Brahms To Beatles“ in der Marburger Elisabethkirche. Die vier Cellisten, die regelmäßig mit Weltstar Giora Feidman touren, sind nun ohne ihren berühmten Mentor unterwegs. In der Kirche erkunden sie auch die Gefilde von Jazz, Blues, Rock und Pop.

Zu unserem Gewinnspiel sind in den vergangenen Tagen zahlreiche Zuschriften eingegangen. Jeweils zwei Freikarten haben gewonnen: Rainer Berghöfer aus Wetter, Petra Rodenhausen aus Bürgeln, Wilfried Moderer aus Ebsdorfergrund, Marlene Hankammer aus Stadtallendorf sowie Anja Volz, Eckhard Verbeek, Andrea Pilgrim, Anna Grebe, Elisabeth Gonnermann und Wolfhardt Domes (alle aus Marburg). Herzlichen Glückwunsch und viel Vergnügen. Die Karten liegen an der Abendkasse bereit.
Für das Konzert gibt es noch Karten im Vorverkauf und an der Abendkasse.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr