Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
OP verlost Karten für Gregor Meyle

Singer-Songwriter OP verlost Karten für Gregor Meyle

Sein in New York aufgenommenes Album präsentiert der deutsche Songpoet Gregor Meyle am 17. August vor 200 Zuhörern in Dagobertshausen. 5 OP-Leser können je zwei Karten gewinnen.

Voriger Artikel
Pausenlos Vollgas
Nächster Artikel
Ein Ausflug in die verruchte Club-Welt

Der 35-jährige Gregor Meyle stammt aus der Nähe von Stuttgart. Mit seinem Album „New York – Stintino“ geht er auf Tournee und macht Station in Dagobertshausen.

Quelle: Sebastian Sach

Marburg. Die Titel, sie verraten Herzschmerz, Emotionen, Tränen: „Liebst du mich“, „Schau mich nicht so an“ oder „Hier spricht dein Herz“: Das sind einige der aktuellen Songs von Gregor Meyle. Er ist eben ein Songpoet, ein Singer-Songwriter, der immer mehr Menschen mit seiner Musik und seinen Texten anspricht. Kein Geringerer als Xavier Naidoo hat ihn zu „Einer der größten Entdeckungen der letzten zehn Jahre“ erkoren.

Bekannt durch Naidoos „Tauschkonzert“

Und Xavier Naidoo hat ihn so richtig TV-bekannt gemacht: Meyle ist einer der Künstler, die in Xavier Naidoos Show „Sing meinen Song - das Tauschkonzert“ (beim Sender Vox) dabei war, so wie zum Beispiel auch Roger Cicero und Sarah Connor. Manche Songs von Meyle erinnern ein wenig an den Folkpop von Mumford & Sons, andere an südamerikanische Musik.

Gregor Meyle ist derzeit auf Tour und präsentiert sein neuestes und viertes Album mit dem Titel „New York - Stintino“. Er hat dies in den legendären Avatar Studios in New York aufgenommen - dort wo die ganz Großen, viele seiner Idole wie Eric Clapton oder Miles Davis vor ihm gespielt haben. Und Gregor Meyle bringt auch Neuigkeiten aus dem beschaulichen Stintito auf Sardinien, wo er seinen Songschreiber-Arbeitsplatz auf einer Terrasse eingerichtet hat.

 Mit Meerblick und vielen Köstlichkeiten versteht sich. Keinen Meerblick, aber dennoch reichlich Idylle gibts im Marburger Stadtteil Dagobertshausen. Dort tritt der Singer-Songwriter am Sonntag, 17. August, auf. Wie viele seiner Konzerte ist auch das im Hofgut Dagobertshausen bereits ausverkauft. Der Auftritt von Gregor Meyle ist gleichzeitig der Auftakt für eine Konzertreihe, die die Event- und Kulturscheune Dagobertshausen in unregelmäßiger Folge starten will (die OP berichtete).

Im Juli fand dort bereits das „Kleinste Konzert der Welt“ mit Weltstar Anastacia statt, Veranstalter damals war allerdings der Radiosender FFH. Auch diesmal sollen nicht die Massen kommen, sondern „nur“ 200 Zuhörer. So laute die Auflage der Stadt Marburg, erklären die Gastgeber.

5 OP-Leser können je zwei Karten gewinnen

Für das ausverkaufte Konzert am Sonntag, 17. August, ab 19 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr) mit Gregor Meyle verlost die OP fünfmal zwei Karten.

Wer an der Verlosungsaktion teilnehmen möchte, beantwortet bis Dienstag, 14 Uhr, folgende Frage: Wie heißt das neue Album von Gregor Meyle?

Senden Sie die Antwort in einer E-Mail an kultur@op-marburg.de oder schreiben Sie eine Postkarte an Oberhessische Presse, Kulturredaktion, Stichwort: Gregor Meyle, Franz-Tuczek-Weg 1, 35039 Marburg.

Die OP veröffentlicht die Namen der Gewinner. Die glücklichen Gewinner können dann ihre Karten an der Abendkasse gegen Vorlage eines Personalausweises abholen.

von Anna Ntemiris

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier finden sie die Kommentare und Meinungen der Redakteure zu lokalen und weltpolitischen Themen sowie Glossen und augenzwinkernde Beträge. mehr